9 Dinge, um Aufhören zu Glauben, Über Ihre Vagina

Vaginas sind nicht nur eine störende Körperteil, Männer; viele Frauen haben auch eine Tonne von falschen Vorstellungen über das, was geht da unten. Von seltsamen Gerüchen auf die Idee, dass Ihre Schamlippen Aussehen soll eine bestimmte Weise, es gibt eine Menge Dinge, die Sie haben geführt worden, zu glauben, die einfach nicht wahr sind. gerbauchtwagen.at Sprach mit Karen Elizabeth Boyle, MD, FACS, entlarven die größten Missverständnisse über Ihre vagina.

1. Der Mythos: Ihre vagina natürlich schlecht riecht.

Die Wahrheit: Boyle sagt, dass es normal ist, dass die Scheide zu haben einige leichte Geruch, und diesen Geruch kann variieren, abhängig von Ihrem Menstruationszyklus, oder, wenn Sie gerade sex hatten, oder wurden Sie Schwitzen viel. Sie fügt hinzu, „Es gibt unterschiedliche Ursachen für abnorme vaginale Gerüche, die häufigste Ursache wird eine bakterielle Vaginose, die ist, wenn es eine überwucherung des normalerweise auftretenden vagina Bakterien. Andere Ursachen sind nicht mit guter hygiene, trichomoniasis, eine sexuell übertragene Infektion, oder einem beibehalten tampon.“ Boyle sagt, die Scheide sollte nicht riechen „schlecht“ (aka anders aus, wie es so ziemlich immer riecht), aber wenn es funktioniert, ist es eine gute Idee, Sie zu einem Besuch zu Ihrem Frauenarzt für eine Untersuchung.

2. Der Mythos: Ihre vagina sieht, die das gleiche für Ihr ganzes Leben.

Die Wahrheit: Wie der rest von Ihren Körper, Ihre vagina und vulva ziemlich verändert über die Jahre. Boyle sagt, dass vor der Pubertät, Ihre vagina klein und fest, Ihre Schamlippen sind fast nicht vorhanden, und das Gewebe ist rosa und manchmal trocken. Sobald die Pubertät beginnt jedoch, Schmierung und Sekrete beginnen, und die vagina wächst, genau wie der rest von Euch. Dann, sobald Sie beginnen, die sex regelmäßig, die vagina ändert sich wieder, da der hymen Gewebe wird unterbrochen und Sie können sehen, klumpig, holprig, Gewebe gerade innerhalb der vaginalen öffnung. Boyle fügt hinzu, dass der vulva verpasst eine Menge während der Schwangerschaft und auch danach, Sie sagen: „Während der Schwangerschaft und nach der Geburt gegeben haben, ist nicht alles so, wie es einmal war mit der vagina. Die Schamlippen verdunkeln kann, kann die Haut dehnen der Scheide kann mehr gestreckt und gedehnt, der Damm kann schwächer sein, und die vagina entspannter.“

3. Der Mythos: Ihre Schamlippen Aussehen sollte eine Besondere Art und Weise.

Die Wahrheit: Boyle sagt Schamlippen sind wie Nasen, dass Sie kommen in einer Vielzahl von Formen und Größen, die alle normal sind, trotz des Anstiegs der labiaplasty. Wie ein Chirurg, der regelmäßig führt labiaplasty, Boyle sagt: „ich habe immer Unterstützung von meinen Patienten durch beruhigend Ihnen, dass Ihre Schamlippen normal sind, trotz Ihrer Form, der Länge oder der Größe.“ Es gibt jedoch einige medizinische Szenarien, in denen eine Operation gerechtfertigt sein. „Wenn die Schamlippen sehr lang gestreckt und vergrößert, und hängen außerhalb der äußeren Schamlippen oder großen Schamlippen, die Frauen haben, Reizung, Schmerzen bei Geschlechtsverkehr.“ Aber immer noch das bedeutet nicht, dass es eine Möglichkeit, wie Sie Aussehen sollte. Alyssa Dweck, MS, MD, FACOG, ein Gynäkologe in Westchester county und Assistent klinischer professor an der Mt. Sinai School of Medicine, Abgeordnete der Idee, dass es keine „normale“ Weg für Ihren Schamlippen zu suchen, und verweist auf das Projekt eines Mannes hat, wo er erfasst viele vulven in Gips zu zeigen, wie Verschieden Sie auch erscheinen können.

4. Der Mythos: Douching ist der einzige wirkliche Weg, um Ihre vagina wirklich sauber.

Die Wahrheit: das ist das Gegenteil von wahr, mit Boyle sagte, Sie empfiehlt nicht, Spülungen überhaupt. Boyle sagt, „Douching kann stören die normale flora und pH-Wert der vagina und verursachen Reizungen und Verbrennungen. Reinigung mit einer sanften Seife ist in der Regel ausreichend, aber wenn Sie das Bedürfnis für eine Tiefe sauber, ich würde ein Bad nehmen (ohne Blasen, denn auch Blasen kann irritierend sein, auch).“ Also, im ernst, brauchen Sie nicht zu douche.

5. Der Mythos: Ihre vagina ist das ganze Paket dort unten.

Die Wahrheit: Nein. Boyle sagt, „Die vagina ist das organ, das liegt in Ihrem Becken. Die vaginale öffnung wird einfach in die öffnung der Schamlippen. Die beste allgemeiner Begriff für den gesamten externen Bereich ist die vulva, die alles umfasst: den mons pubis, Klitoris, der Harnröhre, den kleinen Schamlippen, labia majora, und der Damm sind alle in der vulva. Die Scheide ist innen.“

6. Der Mythos: Wenn Sie sehen, Ausfluss, so etwas ist vermutlich falsch.

Die Wahrheit: Boyle sagt, das ist völlig unwahr, und es ist normal und gesund, um vaginale Sekrete, und je nach der Zeit Ihres monatlichen Zyklus, die Sekrete können erheblich variieren. Boyle sagt, „Während Ihrer fruchtbaren Zeit, Sie machen eine einladende Schmiermittel zu helfen, unterstützen das Sperma in der Reise in Richtung Norden, um Ihr ei, und dann zu anderen Zeiten des Monats, Ihre vaginalen Sekretion werden dicker und weißer. Mit der Erregung, ist es von wesentlicher Bedeutung, um Natürliche Schmierung.“ Laut Carol Livoti, MD, Gynäkologie und Geburtshilfe, am Lenox Hill Hospital in New York City und Autor von Vaginas: Eine Bedienungsanleitung, „klar, elastische Schleimhaut, ähnelt rohem Eiweiß“ und milchig-weißen Ausfluss ist völlig normal. Wenn es Hüttenkäse-mag, gelb, Grau-grün, wässrig, oder mehr, als Sie normalerweise produzieren, dann ja, einen Arzt aufsuchen.

7. Der Mythos: Ihre „cherry pops“, nachdem Sie sex haben.

Die Wahrheit: Erstens, es gibt buchstäblich nichts, was „pops“, wenn Sie sex haben, zum ersten mal. Boyle sagt, dass Sie nicht ein fan von diesem Begriff (Wer ist?), und fügt hinzu, dass, während „die hymen, oder der band von Gewebe im hinteren Teil der vagina sind oft reißt und blutet beim ersten mal, wenn Sie Geschlechtsverkehr haben, viele Frauen haben hymenal Träne aus gymnastik, tampons, Reiten, Radfahren oder tanzen.“ Also selbst wenn ein hymen nicht reißen, es ist nicht immer ein first-time-sex-bezogene Sache.

8. Der Mythos: weibliche Ejakulation ist dasselbe wie pissen.

Die Wahrheit: Boyle sagt, dass, wenn Sie Pinkeln, Urin fließt aus Ihrer Blase in Ihre Harnröhre und Sie urinieren, Ihre Blase entleeren, aber squiring ist völlig anders. Boyle sagt, „weibliche Ejakulation (oder die weibliche Ejakulation) ist, wobei sekret aus Drüsen richtig rund und nur in der Harnröhre (auch Skene-Drüsen oder Bartholin-Drüsen) ’spritzt‘ oder ’sprudelt‘ mit Orgasmus. Es war eine kleine Studie, die im Journal of Sexual Medicine, schlug vor, diese Flüssigkeit ist eigentlich eine Mischung aus Urin und glanduläre Sekretion, aber entweder Weg, es ist nichts zu befürchten.“ Dann denke ich, dass wir keine sorgen mehr machen!

9. Der Mythos: man kann jede Frau kommen, von vaginale stimulation allein.

Die Wahrheit: Hey, es gibt einige Frauen, die schwören, dass Sie bekommen haben, aus von straight-up-P-in-V-sex, und wir sagen, gut für Sie. Aber Boyle sagt, dass, während diese Frauen „sehr viel Glück und Glück, die meisten Frauen nicht in diese Kategorie und müssen einige stimulation der Klitoris per hand, penis oder Mund zum Orgasmus zu kommen.“ So können Sie die Informationen, um eine dämliche Kerl, den Sie treffen, wer immer noch ernsthaft glaubt, dass alle Frauen arbeiten, weil nope, falsch, Fehler, Nein.

Schreibe einen Kommentar