ADHS Merkmale


Die Merkmale der ADHS variieren für jede person

ADHS hat viele verschiedene Funktionen. Sie sind pro person, variieren erheblich. Dies ist zum Teil, weil es drei verschiedene Typen von ADHS: ADHS ohne Hyperaktivität (ADHS Typ 1, oder HINZUFÜGEN), ADHS mit Hyperaktivität (ADHS Typ 2) und gemischter form (ADHS Typ 3). Darüber hinaus können ADHS-Kinder kommen in anders äußern als bei Erwachsenen.

Allgemeine Merkmale von ADHS bei Kindern

Das auffälligste symptom der ADHS Typ 1 (HINZUFÜGEN), ist eine anhaltende Aufmerksamkeit-Defizit. Menschen, die diese form der ADHS, sind auch bekannt als „unaufmerksamen Typ“. Kinder können sich beispielsweise manifestieren sich in träumen und zurückgezogen Verhalten. Da diese Art von Verhalten ist nicht sehr störend, es ist nicht immer auf. ADHS Typ 1 häufiger bei Mädchen als bei Jungen. Die wichtigsten Merkmale der ADHS Typ 2 sind beharrlich, hyperaktiven und impulsiven Verhaltensweisen. Zum Beispiel, finden es schwierig, still zu sitzen, und von einer Aktivität zur anderen unterschlüpfen. Diese Art tritt hauptsächlich bei Kindern unter 7 Jahren. Der kombinierte Typ (3) durch seine oder Ihre anhaltende Hyperaktivität, Unaufmerksamkeit und Impulsivität. Dies ist der häufigste Typ. ADHS Typ 3 ist häufiger bei Jungen als bei Mädchen.

Allgemeine Merkmale des ADHS bei Erwachsenen

Merkmale von Erwachsenen mit ADHS sind vor allem in der Konzentration, Planung und organisatieproblemen. Hyperaktivität ist oft weniger. Dies ist, weil die Erwachsenen das anders Ausdrücken, als die Kinder. Sie gehen zum Beispiel, übermäßige Bewegung, schlafen schlecht oder haben eine Menge innere Unruhe.

Was ist ADHS?

ADHS ist die Abkürzung für „Aufmerksamkeits – Defizit-Hyperaktivitäts-Störung“. In anderen Worten : ADHS ist eine aandachtsstoornis, mit oder ohne Hyperaktivität. ADHS ist auch bekannt als ein ‚externaliserende psychische Störung‘. Dies bedeutet unter anderem, dass insbesondere im Bereich behaftet. Der ADHS-Patienten erhalten diese natürlich wieder auf seinem oder Ihrem Teller.

Was ist die Ursache von ADHS?

Die genaue Ursache von ADHS ist noch nicht vollständig geklärt. Das ist noch viel Forschung getan wurde. Die Ergebnisse weisen auf eine Interaktion von verschiedenen Faktoren ab:

  • Biologische Faktoren, einschließlich der genetischen Veranlagung;
  • Soziale Faktoren;
  • Persönlichkeitsmerkmale;
  • Netzteil.
  • Biologische Faktoren

    Der Keim der ADHS liegt auch in unserer Biologie. Neue Forschung schlägt vor, dass Menschen mit AD(H)D ist eine neurobiologische Störung im Gehirn. Wahrscheinlich gibt es ‚Kommunikationsprobleme‘ zwischen verschiedenen Bereichen im Gehirn. Diese Kommunikation erfolgt über sogenannte „Neurotransmitter‘. Forschung zeigt, dass ADHS-Patienten bestimmter Neurotransmitter (Dopamin und Noradrenalin) weniger auftreten in den vorderen Teil des Gehirns: die prefontaalkwabben. Dieser Bereich des Gehirns beteiligt ist, in viele der Aufgaben, ADHS gestört werden: so planen und Steuern Sie das Verhalten, Impulse zu unterdrücken, und die langfristige Aufmerksamkeit.

    Erbliche Veranlagung

    Weiter zeigt die Forschung, dass ADHS zu 70 Prozent genetisch bedingt. Dies bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit, dass eine person mit ADHS entwickelt viel größer ist, wenn diese Störung tritt in der Familie. So sind Kinder mit einem Elternteil mit dieser Erkrankung liegt bei zwei bis acht mal eher Ad(H)D, als das Durchschnittliche Kind.

    Soziale Faktoren

    Soziale Faktoren, die die Merkmale von ADHS verschlechtern. Beispiele der Einflussnahme auf soziale Faktoren sind eine chaotische opvoedingssituatie, Spannungen zwischen Eltern und gemobbt.

    Persönlichkeitsmerkmale

    Persönlichkeitsmerkmale können ADHS gestärkt werden. So kann jemand, der von Natur, aktiv, reizbar, impulsiv oder Verträumt.

    Ernährung (während der Schwangerschaft)

    Wissenschaftliche Forschung zeigt, dass Ernährung die ADHS verursachen können. Die Pelsser RED Centre durchgeführt, mehrere Umfragen unter den Kindern mit ADHD. Diese Forschung Bestand aus einer Eliminationsdiät (vermeiden bestimmter Nahrungsmittel). Nach der Diät intervention verbessert sich das Verhalten bei mehr als 40% der teilnehmenden Kinder. Die (persönliche) Merkmale von ADHS, aber die zurückgegeben werden, wenn diese Kinder alle Essen durften.

    Anderen ernährungsbedingten Risikofaktor für das auftreten von ADHS ist vor der Geburt: wenn der Fötus schädlichen Stoffen ausgesetzt ist. Denken Sie zum Beispiel, Nikotin, Drogen, Alkohol, bestimmte Medikamente (Antidepressiva) und Giftstoffe wie Quecksilber und Blei.

    ADHS-Merkmale sind hervorgehoben: Kinder

    Unten finden Sie einen Teil des DSM-IV-Kriterien, die ärzte verwenden, in der Kinder die Diagnose AD(H)D zu setzen. DSM ist das internationale Klassifikationssystem für psychische Gesundheit. Wenn ein Kind mindestens 6 Eigenschaften von ADHS-Typ 1, 2 oder 3 zeigt, deutet dies möglich ist, auf diese Störung .

    Merkmale der ADHS-Typ 1, ADD: Aufmerksamkeits-Defizit –

  • Oft scheint es nicht zu hören;
  • Oft unvorsichtig;
  • Anstrengung, um Aufmerksamkeit im Spiel oder einer Aufgabe zu halten;
  • Leicht abgelenkt;
  • Oft vergesslich;
  • Berühren Sie Häufig die Dinge verlieren;
  • Vermeidet Aufgaben, die längere Aufmerksamkeit (zum Beispiel Hausaufgaben)
  • Merkmale der ADHS Typ 2: hyperaktiv/ impulsiv

    Hyperaktiv

  • Unruhig zu bewegen, mit Händen und Füßen/ wackeln auf einem Stuhl;
  • Laufen und klettern in unpassenden Situationen;
  • Schwierigkeiten, ruhig zu spielen oder beschäftigt sich mit entspannenden Aktivitäten;
  • Oft one piece reden;
  • Impulsiv

  • Mühe, sich auf seine/ Ihre umdrehung warten;
  • Oft beantworten, bevor die Frage gestellt wird;
  • Oft aufdringlich und stört andere Aktivitäten.
  • Kinder mit ADHS Typ 3 das Verhalten mit Aufmerksamkeit Defizit-Hyperaktivität-Impulsivität als Ursache der Probleme.

    ADHS-Merkmale hervorgehoben werden: Erwachsene

    Erwachsene mit ADHS haben Besondere Schwierigkeiten, Ihre Aufmerksamkeit auf das, was Sie beschäftigt sind. Oft haben Sie auch Schwierigkeiten, der Planung und Organisation Ihrer Aktivitäten.

    Andere Merkmale von Erwachsenen ADHS-Patienten gehören:

  • Chaotisch und unruhig;
  • Oft zu spät für Termine;
  • Viel und press-to-talk;
  • Stur;
  • Impulsive in der Knüpfung von Kontakten;
  • Häufig wechselnde jobs;
  • Nicht gut zurecht kommen mit der Autorität/ Behörde
  • Nicht gut im Umgang mit Geld;
  • Schnell frustriert.
  • Die positiven Seiten von ADHS

    Die positiven Seiten von ADHS bei Erwachsenen ist, dass Sie haben gute verbindungen. Ihre Gedanken oft schnell gehen, und wenn Sie an etwas denken, lenken muss, die Gedanken, zu denen diese zu tun haben. Dies wird als „Mitarbeiter“. Jemand hier, der einfallsreich und kreativ.

    Die Behandlung von ADHS

    Es gibt keine fertige Antwort für die Behandlung von ADHS. Gibt es keine Therapien oder Medikamente, die ADHS-Kur. Die Behandlung von ADHS ist maßgeschneidert. Es gibt ungefähr drei Methoden, die eingesetzt werden können, um die Merkmale von ADHS zu reduzieren: Ernährung (Eliminationsdiät), Medikamente wie Ritalin und Verhaltenstherapie, die den Fokus auf der Veränderung negatives Verhalten.

    Quellen: adhd.nl, steunpuntadhd.nl, thuisarts.nl, hersenstichting.nl, nationaalkompas.nl, perspectief.net, adhdenvoeding.nl, nji.nl

    Zuletzt aktualisiert am 1. Dezember 2016.

    Schreibe einen Kommentar