Blaasinfectie durch vergrößerte Prostata

Ein blaasinfectie (Zystitis) bei Männern kann die Folge einer vergrößerten Prostata. Dies hat zu tun mit der Lage dieser Drüse: die Prostata liegt unterhalb der Blase und der Harnröhre. Wenn die Prostata größer wird, kann er gegen die Blase drücken und verzerren und zu reizen. Dies kann eine wachsende Prostata die Harnröhre mehr und mehr Zerkleinern. Dadurch wird die Blase Muskel mehr und härter arbeiten, um schieben Sie den Urin nach außen zu quetschen. Durch diesen zusätzlichen Aufwand wird die Blase Wand wird schwächer. Manchmal tut er auch. Nach einer gewissen Zeit möglicherweise nicht in der Lage, Ihre Blase vollständig entleert ist urinieren, und bleibt noch etwas Urin hinterher. Bakterien können viel mehr einfach ins Kino gehen und einen blaasinfectie verursachen.

Ein blaasinfectie bei Männern in Zusammenhang mit einem entzündeten Prostata. Bakterien dringen durch die Blasenwand, Prostata-Gewebe im inneren und verursachen hier eine Infektion.

Was sind die Symptome einer blaasinfectie?

Nicht alle Männer mit einer blaasinfectie haben Beschwerden. Sie, die Unannehmlichkeit erfahren, melden Sie Symptome wie:

  • Urinieren oft;
  • Kleine Stücke von pee;
  • oft während der Nacht zu urinieren;
  • Eine brennende ,schmerzhafte Empfindung beim Wasserlassen;
  • Schmerzen im unterleib oder im unteren Rücken;
  • Manchmal bewölkt/ rosa Urin, der unangenehme Gerüche;
  • Ein blaasinfectie in der Regel kein Fieber. Wenn Fieber Auftritt, kann es signalisieren, dass die Infektion auf die Nieren übergreifen. Symptome einer Nieren-Infektion gehören: Schmerzen im unteren Rücken/ Flanken, übelkeit und/oder Erbrechen.

    Wie ist ein blaasinfectie bestimmt?

    Ein blaasinfectie bestimmt werden kann mit einem Urin-test. Um dies zu tun, (morgen -) Urin in einem sauberen Glas erfüllt werden. Der Urin kann das am besten innerhalb von zwei Stunden untersucht werden. Wenn dies nicht möglich ist, den Urin im Kühlschrank aufbewahrt werden und spätestens innerhalb von 24 Stunden untersucht werden.

    Möglich ist auch eine Kultur des Urins zu bestimmen, welche Bakterien die blaasinfectie verursacht. Wenn dies bekannt ist, wird der Arzt ein bestimmtes Antibiotikum zu verschreiben.

    Wiederkehrende Blasenentzündungen durch vergrößerte Prostata

    Wenn ein Mann immer Blasenentzündungen kann zeigen, eine vergrößerte Prostata. Vor allem, wenn der Mann das Gefühl hat, dass seine Blase nicht leegplassen. Die Erweiterung der Prostata-Behandlung können Rückfälle verhindert werden. Also auf der Hut sein, für die Symptome einer vergrößerten Prostata. Mehr als blaasinfectie unter anderem kann es dazu führen, Prostata-und/oder nierbekkenontsteking. Häufige Symptome einer vergrößerten Prostata sind: häufiges Wasserlassen, Schwierigkeiten beim Wasserlassen, ein wenig zu urinieren, nach dem urinieren Gefühl, dass die Blase nicht leer ist, das urinieren ist schmerzhaft/ brennend, schwach/ unterbrochener Urinstrahl, und Inkontinenz (Inkontinenz).

    Forschung

    Eine vergrößerte Prostata kann mit unterschiedlichen prostaatonderzoeken ermittelt werden. Bluttest gibt Aufschluss über die Ursache der Prostata-Erweiterung und das funktionieren der Nieren.

    Quellen: allesoverurologie.nl, merckmanual.nl, urolog.nl,

    Zuletzt aktualisiert am 1. Dezember 2016.

    Schreibe einen Kommentar