Erektile Dysfunktion


Die erektile Dysfunktion. Was genau verstehen?

Eine erektile Dysfunktion. Was es ist, gibt dem Wort: eine Störung in der bekommen oder zu halten eine Erektion. Dies ist eine Erektion, die stark genug für den Geschlechtsverkehr.

Eine erektile Dysfunktion ist eine Bedingung, die viele Männer in mehr als einer Hinsicht kostenlos:

• Erstens, behindern regelmäßige erektile Dysfunktion ein gesundes sex-Leben;

• Darüber hinaus hat es eine starke psychologische Wirkung. Erektile Dysfunktion kann eine Menge Unsicherheit und frustration führen, da es zu diesem Thema immer noch ein Tabu. Schließlich ist es immer noch Häufig davon ausgegangen, dass eine ‚echte‘ Mann ist immer bereit zu gehen. Sprechen Sie über eine erektile Dysfunktion ist für viele Männer daher schwer;

• Zusätzlich kann eine Dysfunktion in einer Beziehung auch unter Druck. Vor allem, wenn es nicht oder kaum gesprochen.

Eine erektile Dysfunktion ist mit psychischen, körperlichen oder relationalen Natur
Die Tatsache, dass eine erektile Dysfunktion ist oft ein heikles Thema ist, sagt nichts über das Ausmaß, in dem es Auftritt. Im Gegenteil sogar. Es betrifft Männer aller Altersstufen, aller Rassen und in allen kulturellen hintergrund. 14 % der Männer zwischen 41 und 50 Jahren von erektiler Dysfunktion. Dieser Anteil steigt auf 42% in der Altersgruppe 71-80. In diesem Zustand ist, spielen mehrere Faktoren eine Rolle spielen. Sie können psychologische, körperliche, relationale und/oder kultureller Natur.

Verschiedene Behandlungsmethoden
Abhängig von der Ursache der erektilen Dysfunktion, gibt es mehrere Behandlungsmethoden. Zum Beispiel, denken Sie an die Therapie, die Anpassung des Lebensstils oder Medikamente. Bevor wir ein paar mögliche Wege der Ansatz aufzählen, wir gehen, um eine gute Erektion.

So, eine gute Erektion zu stehen

Was funktioniert, will einer Erektion zu kommen? Sehr in der Regel geschieht dies durch eine Kombination der folgenden:

• Sie müssen eine situation, sexuell erregend;

• Diese Anreize müssen mental positiv verarbeitet werden, oder Sie finden es lustig;

• Ihre Nerven, Blutgefäße und hormonelle Funktionen müssen intakt sein.

Jetzt konkreter:
Ihr penis besteht zu einem großen Teil besteht aus zwei corpora cavernosa. Legen Sie sich wie eine Art Schwamm. In den Hohlräumen kann sich Blut sammeln. Dieser Prozess wird in Bewegung gesetzt durch sexuellen Wünsche und Anreize. Dies macht das Enzym Guanosin-Monophosphat freigesetzt wird. Durch diesen Stoff entspannen sich die Muskeln, die in die Hohlräume der Schwellkörper mit Blut zu füllen. Durch die Schwellung der Hohlräume werden gleichzeitig die Gefäße, die Blut Kanalisation, geschlossen. Dies schafft Staus und Härte. In anderen Worten, der penis wird steif und ist bereit für den Geschlechtsverkehr. Der penis ist ein weiterer Schlag durch die Freisetzung des Enzyms PDE-5. Dieses Enzym bricht das veröffentlicht Guanosin-Monophosphat ab.

Ein erectieprobleem kann auftreten, wenn die Blutversorgung des penis nicht ausreicht, um den penis hart. Oder wenn das Blut nicht lange genug hier ‚gefangen‘. Wie bereits erwähnt, gibt es verschiedene Ursachen zugrunde liegen.

Mögliche Ursachen für eine erektile Dysfunktion

Die Faktoren, die erektile Dysfunktion verursachen können, sind:

Körperlich. So können Herz-Kreislauf-Erkrankungen, diabetes, Erkrankungen der Schilddrüse Drüsen -, Nerven-Verletzungen, in penile Abweichungen, bestimmte Medikamente und niedrigen Testosteronspiegel haben, die erektile Dysfunktion verursachen;

Geistige. Denken Sie an Depressionen, stress oder Probleme, die auf der relationalen Ebene;

Lebensstil. Mehrere Studien zeigen, dass es eine klare Korrelation zwischen Adipositas und erektilen Dysfunktion;

Seksuologische Faktoren. Angst und Unzureichende sexuelle stimulation können erektile Dysfunktion verursachen.

Was ist die Ursache?

Wenn Sie leiden unter einer erektilen Dysfunktion, ist die erste Sache, um herauszufinden, was es verursacht wird. Ein Tagebuch ist ein nützliches Werkzeug erwiesen. Über einen längeren Zeitraum zu skizzieren, ein detailliertes Bild über Ihre Symptome und alles mögliche bezogen haben, sehen Sie Ihren Arzt, um zu bestimmen, die Ursache/ die Ursachen Ihrer Erektionsstörungen herauszufinden. Nur jetzt ist er oder Sie kann Ihnen eine geeignete Behandlung planen, beraten lassen. Ein angenehmer Nebeneffekt von solch einem Tagebuch ist, dass Sie nicht als Reich im Gespräch zu sein über ein Thema, das vielleicht zu schwer, um zu sprechen.

Was schreiben Sie in ein journal über erektile Dysfunktion? Die folgenden:

• Da, wenn Sie erektile Dysfunktion haben hat;

• Das Ausmaß der Störung. Mit anderen Worten: ist Ihr penis ein wenig hart, oder nicht? Können Sie nicht durchdringen?;

• Sind Ihre Symptome kontinuierlich oder nicht, zum Beispiel, wenn Sie masturbiert, führt mündlich sex oder wenn Sie gehen, um seksfilms sieht. Sie für jede (sex -) partner, der erektilen Dysfunktion?;

• Sie werden ausreichend stimuliert durch das, was Sie beim sex zu sehen oder zu hören?;

• Tut eine Erektion weh tun oder ändern Sie Ihre penis Form, wenn diese steif?;

• Sie nachtaktiv, oder ochtenderecties?;

• Hast du Lust auf sex? Wie ist es mit Sie sexuelle Wünsche?;

• Kommt zu Ihnen fertig ist oder ist es schwer einen Orgasmus zu bekommen?;

• Wie über Sie, in Ihrem Blatt? Es gibt zum Beispiel Probleme bei der Arbeit oder in Ihrer Beziehung?;

• Sind Sie und Ihr partner offen für ein Gespräch über Ihre Erektionsprobleme? Wie kommt Ihr partner, wenn Ihr penis ist nicht/ weniger steif oder schwächt beim sex?;

• Verwenden Sie Medikamente ein?;

• So denken Sie, dass das leiden von der erektilen Dysfunktion?

Mögliche Lösungen für erektile Dysfunktion

So bald, wie Sie sehen können, warum Ihre Erektionsstörungen können eine oder mehrere der folgenden Tipps zur Fehlerbehebung zu lösen:

• Wenn Sie erektile Dysfunktion haben seksuologisch der Natur , Therapie kann eine Lösung bieten. Hier werden Sie lernen, durch übungen zu bestimmten Gedanken oder sexuelle Verhalten, das Sie sexuell behindern ändern. So können Sie lernen, weniger fixiert auf Genitalien und penetration. Eine solche Therapie könnte darin bestehen, streeloefeningen, wo die Genitalien am Anfang einen „Verbotenen“ Bereich. Im Laufe der Zeit, die Genitalien wieder in das Spiel eingebunden, zum Beispiel durch masturbation. Es ist beabsichtigt, dass Sie lernen, zu genießen Liebe machen, anstatt Sie fühlen Sie zu haben, zu führen;

• Sie sind zu wenig stimuliert beim sex? In diesem Fall, einen zusätzlichen Anreiz in form von seksfilms, sex-Spielzeug, masturbation, beim sex für wichtig, dass kleine bisschen extra-Pflege;

• Männer mit übergewicht oder diejenigen, die einen ungesunden lebensstil (z.B. Rauchen, übermäßiger Alkoholkonsum oder Bewegungsmangel), haben viel zu nutzen, um zu stoppen Ihre schlechten Gewohnheiten und fit zu werden;

Medikamente gegen erektile Dysfunktion sind sehr beliebt für eine gute Erektion. Die Aufrichtung-Pillen für Verkauf, Arbeit bloedvatverwijdend. Dies ermöglicht mehr Blut in den penis zu geben, so dass diese härter und mehr schwer. Die bekanntesten Erektion Pillen: Viagra, Levitra und Cialis. Zuletzt aktualisiert am 2. november 2016.

Schreibe einen Kommentar