Erektile Dysfunktion, du bist nicht der einzige


Dysfunktion, der Albtraum jedes Mannes

Es gibt nur wenige Worte, die ein Mann so erschrocken, wie der Begriff erektile Dysfunktion. Verständlich, denn wenn etwas ist ärgerlich und peinlich sein, es ist ein penis, der service weigert sich, zwischen den Blättern. Viele Männer, die von erektiler Dysfunktion leiden, sprechen Sie auch lieber nicht dieses problem, und hoffe, dass es sich selbst auf. Andere versuchen, die verschiedenen home-Garten-und-keukenmiddeltjes, um die Menge von steifen zu bekommen. Sie kaufen chinesische pflanzliche Zubereitungen, gehen Sie auf yoga oder eine Diät von Austern, Bananen und avocado. … Leider, erektile Dysfunktion wird nicht automatisch verschwinden und wird nicht geheilt durch Quacksalberei.

Harte zahlen

Eins ist sicher: die erektile Dysfunktion, auch als Impotenz oder erektile Dysfunktion (ED) sind Häufig. Hausärzte regelmäßig Patienten, die beschweren sich über den schlaffen Zustand immer so genau Kreuz. Die zahlen bestätigen dies: über 14% der niederländischen Männer leiden unter einem penis, der nicht steif ist, mit sexueller stimulation, oder nicht lange genug steif bleibt ein Liebesspiel anständig. Ein kleiner Trost vielleicht, aber dennoch schön zu wissen, dass du nicht der einzige mit dieser sexuellen Störung. Vierzehn Prozent klingt vielleicht nicht wie eine Epidemie, sondern die Mathematik zu tun: 14% der 8 Millionen Männer = 1,1 Millionen Männer, die haben Schwierigkeiten, oder Aufrechterhaltung einer Erektion. Eigentlich ist ED also am besten normal, oder zumindest nicht etwas zu schämen.

Ursachen der erektilen Dysfunktion

Um ehrlich zu sein, die Mehrheit der Männer mit erektiler Dysfunktion ist älter als 65 Jahre. Erektile Dysfunktion hören nun, sobald die älter werden, nur wie bekommen graue Haare, eine Brille und ein Hörgerät. Die Ursache der erektilen Dysfunktion ist in der Regel in der Blutfluss in den penis. Eine Erektion tritt auf, aufgrund der sexuellen Erregung mehr Blut in den penis fließt und, wie Sie waren, gehalten wird. Mit ED, ist dieser Prozess gestört: die Durchblutung nicht erhöht, und das Blut fließt in den penis, nur wieder aus, so gibt es keine Erektion stattfinden kann.

Impotenz kann auch durch andere Faktoren verursacht, wie ein schlechter Zustand oder die falsche Lebensgewohnheiten (Rauchen und übergewicht zu tun haben, der Fall ist entschieden, nicht gut!). Auch psychische Störungen und die Einnahme bestimmter Medikamente kann Ursache einer Impotenz. Erektile Dysfunktion bedeutet nicht das Ende Ihrer Sexualleben. ED kann nicht sein, eine endgültige Heilung, es gibt viele Möglichkeiten, dass man einfach Spaß am sex haben. Ohne yoga, oder eine bananendieet!

Zuletzt aktualisiert am Oktober 15, 2016.

Schreibe einen Kommentar