Festival? Ohrstöpsel mitzunehmen!

oordoppen

Festivalliefhebbers Achtung: die Ohrhörer, die Saison hat wieder begonnen! Es gibt zahlreiche festivals auf dem Programm. Genießen Sie verschiedene open-air-Konzerte, wie Pinkpop, Parkpop, Concert at Sea. Die Musik kann manchmal schwierig sein, durch die Lautsprecher Dröhnen und das ist nicht förderlich für Ihr Gehör. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Sie tragen Ohrstöpsel, um Ihre Ohren zu schützen. Gehörschäden Sie entstanden sind, bevor Sie es wissen!

Klingeln im Ohr

Die Verstärker sind auf den durchschnittlichen rock-Konzert sind schön und schwer. Logisch, Sie wollen natürlich noch ein wenig zu genießen, der beat, kreischende Gitarren-solo und die Röhrenden swing-Sänger. Nach der Fertigstellung werden Sie haben vielleicht ein Klingeln in den Ohren. Das ist ein Zeichen, dass bestimmte Hörzellen werden geschädigt. Oft ist der Signalton am nächsten morgen verschwanden Sie wieder. Aber wenn Ihre Ohren sind lang und oft genug ausgesetzt lautes Geräusch, es wird ein Tag kommen, dass der Schaden irreversibel ist. Und das ist nicht ein Mythos: jeder vierte Jugendliche hat Schwerhörigkeit, in der Regel durch das hören zu lauter Musik über Kopfhörer oder auf ein Konzert.

Dezibel

Schall wird in Dezibel gemessen (dB). Sie geben einen Eindruck: einen normalen Anruf von einer person auf etwa 60 Dezibel, ein vorbeifahrender Traktor erzielt 90 Dezibel und Start einer Rakete über 180 Dezibel frei. Ihre Ohren sind sicher bis zu einem Niveau von 80 dB. Alles darüber ist schädlich für Ihr Gehör. Für pop-Konzerte, ist die geluidsnorm jetzt bei 103 Dezibel. Schöne Schaukel, aber eine Katastrophe für die Ohren. Die Dezibel-Faktor spielt nicht die einzige Rolle, in der Höhe von Hörschäden. Auch die Dauer und die Frequenz der Geräusche eine Rolle spielen. Acht Stunden im Traktor sitzen zum Beispiel ist genauso schlecht für Ihre Ohren als vier Minuten lang, und hören heavy metal auf Parkpop.

Symptome von Hörschäden

Eine Hörminderung ganz allmählich. Oft werden Sie feststellen, der Anfang ist nicht, dass Sie taub sind. Sie können, jedoch, leiden unter überempfindlichkeit auf bestimmte Töne, oder Sie bekommen mehr Schwierigkeiten, herauszufinden, wo ein Geräusch herkommt. Vielleicht bemerken Sie, dass das Fernsehen immer schwieriger konvertieren muss, um Sie verstehen zu können. Auch ein Klingeln in den Ohren kann ein Zeichen sein, dass es etwas falsch mit Ihrem Gehör. Vor allem, wenn der Signalton, suis oder Brummen den ganzen Tag hört. Möchten Sie wissen, wie Sie darauf reagieren? Nehmen Sie den online-Hörtest. Das Ergebnis Ist nicht gut, dann gehen Sie zu einer Zeit, zusammen mit einem Hörgeräte-Akustiker oder Ihren Arzt.

Lautsprecher, Ohrstöpsel in!

Hörverlust ist nicht heilbar, aber leicht zu vermeiden. Sie zu einem Konzert gehen, setzen Sie Ohrstöpsel. Heutzutage gibt es spezielle Ohrstöpsel mit muziekfilter zur Verfügung. Diese schützen Ihre Ohren vor Schäden, sondern verringern die Qualität der Musik nicht. Beachten Sie auch die folgenden Tipps:

  • Gehen Sie nicht zu nah an den Boxen. Halten Sie in einem Raum mindestens zwei Meter entfernt, und wählen Sie ein outdoor-spot, der mindestens zehn Meter vom Verstärker.
  • Geben Sie Ihre Ohren regelmäßig eine Auszeit zu nehmen: draußen gehen, oder gehen Sie ein wenig weiter von der Musik stand.
  • Setzen Sie Ihre Ohrstöpsel, bevor die Musik beginnt. So gewöhnen Sie Ihren Ohren alle stecken, um den dumpfen Klang.
  • Mehr Tipps für einen guten Gehörschutz wenn Sie nach draußen gehen, finden Sie auf der Seite Go Out-Plug In.

    Wir wünschen Ihnen viele festivalplezier!

    Schreibe einen Kommentar