Häufigste Kinderkrankheiten

kinderziektes

Kinderkrankheiten

Kinder sind regelmäßig krank. Neben Erkältungen und Grippe können Sie sich alle möglichen Kinderkrankheiten. Ziemlich ärgerlich für Ihr Kind und für Sie, aber es gibt auch einen positiven Effekt: die Kinder diese Krankheiten durchmachen, um eine gute bauen Widerstand, wo Sie lange Zeit profitieren. In diesem Artikel werden wir die häufigsten Kinderkrankheiten in einer Reihe. Gefährliche Kinderkrankheiten wie Keuchhusten, Masern, Diphtherie und Röteln Dank der rijksvaccinatieprogramma noch selten in den Niederlanden.

Windpocken

Wenn Sie Windpocken hat ein Kind mit roten Punkten auf dem Körper und im Gesicht, die später die Bläschen entstehen. Sobald die Blasen platzen schafft Krusten nach etwa einer Woche von selbst an Gewicht zu verlieren.

Was können Sie tun?

Viele Kinder leiden unter Juckreiz, wenn Sie die Windpocken. Dennoch, es ist wichtig, dass Ihr Kind die Bläschen oder Krusten nicht openkrabt, wie Narben entstehen können. Es ist besser, eine spezielle Creme oder Puder mit menthol gegen den Juckreiz.

Ein Kind mit Windpocken fühlt sich oft ein paar Tage ist nicht gut und kann hangerig. Sie gehen nicht zum Arzt, es sei denn, die Windpocken infiziert ist, Ihr Kind sehr krank ist oder die Mutter Schwanger ist. Die Krankheit ist sehr ansteckend, so dass die chance vorhanden ist, dass Brüder oder Schwestern, die auch Windpocken.

Scharlach

Auch Scharlach ist eine der häufigsten Kinderkrankheiten. Es ist eine ansteckende Krankheit, die durch ein Bakterium verursacht und tritt vor allem bei Kindern von 3 bis 6 Jahren. Die Krankheit beginnt mit hohem Fieber, Erbrechen, Kopfschmerzen und Halsschmerzen. Dann entstehen helle rote Flecken am Körper, außer an den Mund oder die Nase. Die Haut mit den Flecken sieht aus wie Gänsehaut und fühlt sich an wie Sandpapier. Nach ein paar Tagen die Haut beginnt sich zu schälen. In der Regel dauern die Symptome 7 bis 10 Tagen, die Krankheit verschwindet von selbst.

Was können Sie tun?

Denn Scharlach ist bereits ansteckend, bevor die Flecken entstehen, sollte ein Kind mit Scharlach, nur um den Kindergarten, Spielgruppe oder in der Schule, vorausgesetzt, dass es sich gut anfühlt. Überprüfen Sie immer die Führer oder Lehrer.

Impetigo (Impetigo)

Impetigo ist eine ansteckende Infektion der Haut, die tritt vor allem bei Kindern zwischen 2 und 12 Jahren. Die Infektion beginnt als kleine stukgekrabt Fleck um den Mund. Dann entstehen auch in anderen Orten auf den Körper Wunden mit gelben Krusten.

Was können Sie tun?

Hat Ihr Kind impetigo? Bitte besuchen Sie immer den Arzt. Dies kann eine Creme verschreiben, die bewirkt, dass die Symptome verschwinden viel schneller. In der Regel werden die Plätze nach 1 bis 3 Wochen zu heilen.

Pseudokroep

Pseudokroep ist eine Kinderkrankheit, die viele Eltern erschrecken sich albern und auch für Kinder ist beängstigend. Kinder bis etwa 4 Jahren kann diese Krankheit, in die die oberen Atemwege, in der Nähe der Stimmbänder entzündet sind. Durch die Entzündung, die Schwellung der Schleimhaut um die Stimmbänder, so dass das Kind ängstlich und kreischend einatmen. Die Beschwerden sind am schlimmsten in den Abend-und Nachtstunden. In der Regel pseudokroep bei Kindern, die bereits Erkältet sind. Nach ein paar Tagen verschwanden die Symptome.

Was können Sie tun?

Bei einem Kind mit pseudokroep ist es besonders wichtig, dass Sie selbst ruhig bleiben. Das gilt eigentlich für alle Kinderkrankheiten. Panik verschlimmert die Symptome richtig. Legen Sie Ihr Kind Gedanken und warten Sie, bis die schlimmsten Beschwerden Weg sind. Ist Ihr Kind sehr ängstlich oder erschöpft wird, dann zum Arzt gehen. Dies kann verschreiben Medikamente, die Auswirkungen auf die Atemwege erweiternde, so dass die Dichtheit reduziert wird. Auch ein Spaziergang in der kalten, feuchten (außen)Luft können die Beschwerden etwas verringern.

Fünfte Krankheit und sechsten Krankheit

Die fünfte und sechste Krankheit gehören ebenfalls zu den häufigsten Kinderkrankheiten. Die sind beide infektiösen vlekjesziekten, wo Kinder in der Regel nicht krank fühlen. Bei der fünften Krankheit, kleine rote Flecken im Gesicht, später am ganzen Körper verteilt. Die Wangen werden knallrot, und einige Kinder haben Fieber. Auch in der sechsten Krankheit, Fieber und zusätzlich einen fleckigen rosa-roten Ausschlag. Innerhalb einer Woche verschwinden die Flecken wieder.

Was können Sie tun?

Oder Ihr Kind ist der fünfte oder sechste Krankheit ist, ist das einzige Mittel, ein Labor bestimmt werden. Denn die Krankheit hat einen milden Verlauf wissen, dass solche Forschung ist in der Regel nicht getan. Die Krankheiten können nicht behandelt werden und gehen Weg von sich selbst. Gehen Sie immer zum Arzt, wenn Ihr Kind im fünften oder sechsten Krankheit und Sie selbst Schwanger sind. Die Krankheiten können gefährlich sein für das ungeborene Kind.

Ohr-Infektionen und Ohrenschmerzen

Ein Ohr-Infektion ist Häufig bei Jungen Kindern. Mehr als 80% der Kinder von 0 bis 3 Jahren ein-oder mehrmals ein Heiler hatte. Dies wird begleitet mit Ohrenschmerzen und Fieber. Bei sehr kleinen Kindern ist die Ohrenschmerzen zu erkennen, da das Kind durch die hand am Ohr packt. Babys können auch weniger trinken, da das saugen schmerzhaft ist.

Was können Sie tun?

Ohr-Infektion geht oft von selbst. Bei kleinen Kindern, wenn das Kind Fieber hat oder wenn die Ohrenschmerzen, die länger als drei Tage anhält, ist es ratsam, einen Arzt.

Um die Schmerzen zu lindern können Sie ein Tropfen Salatöl oder Olivenöl ins Ohr Tropfen. Tun Sie dies nicht, wenn Ihr Kind ist ein loopoor, wo eine weiß-gelbe Dicke Flüssigkeit aus dem Ohr. In einem loopoor die Schmerzen oft rapide abnimmt, da der Druck auf das Trommelfell im Ohr und reduziert. Gehen Sie zum Arzt, als loopoor länger als eine Woche anhält.

Kopfläuse und Warzen

Neben den Kinderkrankheiten sind auch Kopfläuse und Warzen, die regelmäßig bei Kindern. Diese sind nicht Krankheiten, aber diese Erkrankungen können in der Regel in Ordnung behandeln. Es gibt verschiedene Produkte für die Behandlung von Kopf Läuse und Warzen verfügbar sind.

Dies sind die häufigsten Kinderkrankheiten. Im Allgemeinen sind diese lästigen, aber harmlosen Krankheiten, weil die meisten Kinder für die gefährlichen Kinderkrankheiten impft. Ist Ihr Kind ernsthaft krank ist oder im Zweifelsfall wenden Sie sich immer an Ihren Arzt.

Quellen: Ouders.nl, RIVM, Mein Kinderarzt, Gezondheidsnet

Schreibe einen Kommentar