Hepatitis, die Sie wissen müssen

hepatitis

Was Sie wissen müssen über Hepatitis

Hepatitis ist eine Entzündung der Leber, die ist ziemlich weit verbreitet. Wussten Sie, dass einer von zwanzig Menschen in seinem Leben, um sich mit diesem Zustand? Hier Lesen Sie alles, was Sie wissen müssen über hepatitis. Was genau es ist, wie Sie es bekommen können und vieles mehr.

Verschiedene Formen

Es gibt verschiedene Formen von hepatitis, von denen die drei besten bekannt (hepatitis A, B und C) werden durch ein virus verursacht. Jede variation wird durch einen anderen virus verursacht.

Hepatitis A

Hepatitis a ist Eine Leberentzündung, die Ihnen entstehen, durch verunreinigte Lebensmittel und Trinkwasser. Diese form der hepatitis ist die am wenigsten ernst und heilt von selbst aus. Hepatitis A tritt vor allem bei Kindern, die in der Regel nicht sehr krank geworden. Erwachsene können jedoch einige Wochen bis Monate sich krank fühlen. Hepatitis A wird nie chronisch, wenn Sie diese Krankheit einmal gehabt haben, sind Sie dort für den rest Ihres Lebens immun.

Hepatitis B

Hepatitis B ist eine schwere Infektion der Leber ist weltweit verbreitet. Sie gehen bis sich die Krankheit durch Blut Kontakt mit Blut oder beim ungeschützten sex mit einer infizierten person. Hepatitis B kann chronisch, aber mit über 90% der Patienten heilt diese Bedingung innerhalb eines halben Jahres von selbst. Bei Menschen mit einer chronischen hepatitis B das virus weiterhin vorhanden, ohne Symptome zu verursachen. Aber das virus kann jederzeit wieder aktiv werden und eine Leberentzündung verursachen.

hepatitis C

Schließlich, hepatitis c ist eine schwere Leber-Entzündung, die oft chronisch. Diese form der hepatitis wird durch Blut übertragen Kontakt mit Blut. Weil das Blut die Banken erst seit 1991 zu überprüfen, auf dieses virus, viele Menschen, die vor 1991 ein Bluttransfusion bekam infiziert mit hepatitis C. Nach der Infektion dauert es 10 bis 20 Wochen, bevor Symptome auftreten. 80% der infizierten Personen leiden an einer chronischen Leberentzündung, die auch, im Teil, um sich mit Leberzirrhose und Leber-Krebs. Im Gegensatz zu hepatitis A und B kann man hepatitis C mehrere Male in Ihrem Leben, Sie sind dagegen nicht immun.

Hepatitis ist nicht immer durch ein virus verursacht

Im Gegensatz zu dem, was viele Leute denken, ist hepatitis nicht immer durch einen virus verursacht. Sie können auch als Ergebnis einer auto-immun-Krankheit. Dies ist eine Erkrankung, die in Ihrem Immunsystem, so dass der Körper Antikörper gegen seine eigenen Leberzellen zu erstellen. Dies schädigt die Leber und Entzündungen können auftreten: hepatitis.

Darüber hinaus kann man hepatitis bekommen als Folge längerer und übermäßiger Alkoholkonsum. Bei Menschen, die langfristigen übermäßigen Alkoholkonsum ist in der Regel der erste Fettleber. Dies kann später pass in hepatitis. Dies ist auch bekannt als alkoholische hepatitis genannt.

Hepatitis bei der Geburt

Virale hepatitis, so dass sich die form der Leberentzündung durch ein virus verursacht, bei der Geburt übertragen werden kann von der Mutter auf das Kind. Das ist, warum jede schwangere Frau wird geprüft für dieses virus. Kurz nach der Geburt, das baby bekommt die Antikörper, und die eine erste Impfung gegen hepatitis verabreicht. Nur 4% der infizierten Babys bekommen auch tatsächlich Symptome. Der rest bleibt in den meisten Fällen ein Träger dieses virus. Ohne Behandlung stirbt 30% bis 35% von Ihnen zwischen 20 und 60 Jahren alt sein, um die Effekte von hepatitis. Rechtzeitige Behandlung ist daher von entscheidender Bedeutung.

Es ist wahrscheinlich 1 in 200 Menschen eine Infektion mit dem hepatitisvirus

Weil am Anfang, Sie machen nicht immer krank-hepatitis und die Symptome am Anfang ähneln denen der Grippe, niemand weiß genau, wie viele Menschen dort sind infiziert mit dem hepatitis-virus. So können Sie infiziert sein, ohne es zu wissen, vor allem bei Kindern, für. Häufig können Sie erleben Sie die ersten Symptome auftreten, bis zwischen 6 und 26 Wochen nach der Infektion. Die Symptome von hepatitis sind hangerigheid, Fieber, Hautausschlag, Gelenkschmerzen und Gelbsucht.

Ein Teil der Menschen, die infiziert sind mit dem hepatitis-virus berührt dies nie verloren. Diese Menschen sind Träger des virus, ohne es zu wissen, andere Menschen zu infizieren.

Hepatitis B ist häufiger bei Männern

Hepatitis B wird durch ein virus verursacht. Durch Blut-Blut-Kontakt kann das virus verbreitet werden, aber wussten Sie, dass es durch ungeschützten sex übertragen werden kann? Grund genug, vorsichtig zu sein. Es ist bemerkenswert, dass die akute hepatitis B ist häufiger bei Männern als bei Frauen. Darüber hinaus, sind die Männer älter als die Frauen zum Zeitpunkt der Diagnose (45-55 Jahre t ist.o.v. 25-35 Jahre).

Hepatitis verhindern

Die hepatitis-Viren sind sehr ansteckend. Gegen hepatitis A und B Sie können daher geimpft werden. Darüber hinaus können Sie mit guter hygiene verhindern, dass Ihr infiziert. Die folgenden Richtlinien sollen verhindern, dass Infektionen mit hepatitis B und C:

  • Vermeiden Sie Kontakt mit Blut Blut mit anderen Menschen.
  • Wenn es Blut von einem anderen in eine Wunde Weg ist, lassen Sie die Wunde gut Bluten durch, und Spülen Sie Sie unter lauwarmem fließendem Wasser. Dann, mit Alkohol (70%) JOD auf die Wunde und Kontaktieren Sie den Arzt.
  • Verwenden Sie nicht eine Zahnbürste oder Rasierer von einem anderen.
  • Verwenden Sie keine Nadeln und Spritzen aus einem anderen.
  • Verwenden Sie ein Kondom während des Geschlechtsverkehrs.
  • Für hepatitis A gelten die folgenden Vorsichtsmaßnahmen:

  • Waschen Sie Ihre Hände mit Seife und trocknen Sie Sie gut nach jeder Benutzung der Toilette, nach dem wechseln ein Kind mit hepatitis A-und für die (Vorbereitung der) Essen.
  • Lassen Sie jemand mit hepatitis A, eine eigene Toilette zu benutzen, und machen Sie diese täglich reinigen. Wenn keine Toilette verfügbar ist, dann machen die Toilette sauber nach jedem Gebrauch. Ersetzen Sie täglich das Handtuch in die Toilette oder benutzen Sie Papier-Handtücher.
  • Halten Sie die Nägel kurz.
  • Teil keine Waschlappen, Handtuch oder Zahnbürste mit jemandem, der infiziert ist mit hepatitis A.
  • Behandlung von hepatitis

    Hepatitis A heilt von selbst, ohne Medikamente. Dies gilt auch für hepatitis B, sind alle in diesem Zustand, manchmal Medikamente gegeben, um die Menge der Viren im Blut zu verringern. Für die hepatitis C stehen verschiedene Medikamente zur Verfügung. Diese werden in Absprache mit einem Spezialisten im Krankenhaus.

    Welt-Hepatitis-Tag

    Hepatitis tritt weltweit so Häufig, dass Sie einen Tag, benannt nach. Am 28. Juli ist Welt-Hepatitis-Tag und auch der Geburtstag von dem Entdecker des Hepatitis B-virus.

    Quellen: MLDS, RIVM, Hepatitisinfo.nl,

    Schreibe einen Kommentar