HIV Symptome


Hiv… Was sind die Symptome?

Hiv-Symptome variieren von patient
Hiv ist eine sexuell übertragbare Krankheit (STD), die ohne Behandlung führt zu aids und schließlich zum Tod. Eine hiv-Infektion ist leider (noch) nicht heilbar. Jedoch, es ist eine Art der Behandlung in den meisten Fällen keine oder nur wenige Symptome. Dies ermöglicht jemanden mit hiv ein relativ normales Leben geführt werden kann, ohne Hilfsmittel.

Schnelle Behandlung ist wichtig
Je schneller die Behandlung von hiv begonnen wird, desto besser. Dadurch wird der infiziert ist, nach, eine gesündere und die Chancen sind viel kleiner, dass das hiv-virus an jemand anderen übertragen. Das problem ist jedoch, dass eine Menge Leute haben entweder die ersten Symptome der hiv-Infektion nicht erkennen, oder Sie sind keine frühen Symptome.

Hiv-Symptome & Risiko-Gruppen
In diesem Artikel Lesen Sie die verschiedenen Anzeichen dafür, dass eine hiv-Infektion hinweisen. Sie erkennen, dass viele der Symptome auch eine (relativ) unschuldige Ursache. Der einzige Weg, um sicher wissen, ob oder nicht Sie hiv-positiv ist, durch einen hiv-test. Vor allem, wenn Sie in Gefahr sind, hört, ist es klug, diesen test regelmäßig. Unter der at-risk-Gruppe gehören: Menschen, die eine Menge ändern (unsicheren) sexuellen Kontakten, Prostituierte und Ihre Kunden, Männer, die sex mit Männern haben, und injizierende Drogenkonsumenten.

Hiv-Symptome in den verschiedenen Stadien der Infektion

Bevor wir in die verschiedenen hiv-Symptome für Sie auflisten, müssen Sie zunächst wissen, was das hiv-virus tut, wenn es keine Behandlung: es bricht das Immunsystem Schritt für Schritt, so dass der Körper immer weniger in der Lage zu bekämpfen Krankheiten. Dieser Prozess verläuft grob in vier Phasen.

1. Die akute Infektion;
2. Der asymptomatischen Phase;
3. Die symptomatische phase;
4. Aids.

Was sind die ersten Anzeichen und Symptome von hiv), hängt von der person und der phase, in der die Infektion befindet.

Die akute Infektion
Drei bis sechs Wochen nach der Infektion, folgt die akute oder primäre hiv-Infektion. Etwa 50-90% der Patienten mit Grippe-ähnliche Symptome: Fieber, Schüttelfrost, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Halsschmerzen und Muskel-und oder Gelenkschmerzen. In der Regel verschwinden diese Symptome spontan nach 1-6 Wochen.

In diesem Stadium der hiv-Infektion ist die virusconcentratie sehr hoch und der virus hat sich im ganzen Körper ausbreiten. In Reaktion produziert der Körper Antikörper. In der Regel dauert dies 3 Wochen und 6 Monaten. Erst jetzt können die hiv-mit einem hiv-test nachgewiesen werden.

Die asymptomatische phase
Diese phase kann von wenigen Monaten bis zu 15 Jahren. Die Durchschnittliche Dauer beträgt 6 Jahre. Die meisten Patienten erleben keine Symptome. Der hiv-virus vermehrt sich jedoch und bricht das Immunsystem.

Die symptomatische phase
Nun, das Immunsystem ist so geschwächt, dass die frühen Symptome einer hiv-Infektion auftauchen. In dieser phase, jedoch, Sie können fest verankert werden. In einer späteren Phase dieser phase, es gibt Gewichtsverlust und Kurzatmigkeit.

Aids
Die Diagnose aids wird gestellt, wenn alle Arten von Infektionen, Nervenstörungen und/ oder bösartigen Tumoren entstehen. Mögliche Infektionen sind eine candida-Infektion der Speiseröhre (candida-ösophagitis), Tuberkulose, Lungenentzündung, herpes, Toxoplasmose (eine parasitäre Infektion Auswirkungen auf das Gehirn wirkt) und cryptococcus-meningitis (eine Pilzinfektion, die die Hirnhaut und Rückenmark betroffen sind). Beispiele von bösartigen Tumoren sind: cervixcarcinoom (Gebärmutterhalskrebs) und Lymphome (Lymphom). Es kann auch Demenz auftreten.

[Quellen: hivnet.org, soaaids.nl, aidsfonds.nl, thuisarts.nl, stopaidsnow.nl]

Zuletzt aktualisiert am 19. Januar 2016.

Schreibe einen Kommentar