Melatonin


Was ist melatonin?

Melatonin ist ein Hormon, das produziert wird in der Zirbeldrüse, einem kleinen organ im Gehirn. Es ist auch bekannt, wie unsere Schlaf-Hormon, da unser Körper gibt das signal, dass es Zeit ist zu ruhen. So sinkt unsere Körpertemperatur unter dem Einfluss von melatonin und wir werden verschwommen sein. Es funktioniert genau anders herum als Adrenalin.
 
Die Produktion von melatonin durch die Zirbeldrüse ist abhängig von unseren Einwirkung von Licht. Je mehr Licht, desto kleiner die Produktion, und je dunkler es ist, desto mehr melatonin ist es veröffentlicht.
 
Melatonin-Einnahme
 
Die melatonineproductie, allerdings unterbrochen werden kann. So, die Schaffung von, zum Beispiel, wie wir älter werden. Aber auch depression, bestimmte Medikamente und ein unregelmäßiger Tag – Nacht-Rhythmus der Produktion. Als ein Ergebnis, können die Menschen haben Schlafprobleme. Durch zusätzliche melatonin zu nehmen, kann dies behoben werden.
 
Verfügbar als Nahrungsergänzung und Medizin receptlichtig
 
In den Niederlanden, ist melatonin in Dosen niedriger als 0,3 mg als Nahrungsergänzungsmittel frei verkrijgbaarbij der Apotheke oder Drogerie. Höhere Dosen unter der geneesmiddelenwet und sind daher auf ärztliche Verschreibung nur. Es ist in dieser Menge zu kaufen, die unter dem Namen von „Melatonin“ und „Circadin‘.

Wann nutzen Sie melatonin?

Melatonin wird verschrieben, um Menschen mit Schlafstörungen in:

• Ein gestörter Tag-Nacht-Rhythmus, zum Beispiel, weil Sie Verschiebungen von der Arbeit oder von jet-lag;
• Ältere Menschen;
• Die Verwendung von beta-Blocker;
• Kinder mit inslaapproblemen von bestimmten Entwicklungsstörungen wie ADHD und Autismus, oder die Verwendung von Medikamenten wie Ritalin;
• Die Reduzierung der (synthetischen) slaapmiddelengebruik;
• Blinde Menschen.

Schreibe einen Kommentar