Nach Ihrer Anschuldigungen von James Deen, Stoya Ist Arbeiten an der Behebung Porno

Im November letzten Jahres, porno-Darstellerin Stoya warf Ihr ex-Freund und Kollegen aus der porno-Darsteller James Deen, der vergewaltigten Sie, während Sie dating. Der tweet löste eine internationale Nachrichten-und ermutigt mit 12 anderen Frauen, vorwärts zu kommen mit ähnlichen Anschuldigungen gegen Deen, und in der Folge alles, Stoya beschloss, nicht an den Adult Video News Awards, tweeted, dass Sie wünschte, Sie könnte raus das hosting der XBiz-awards und reichte Ihr Anteil in der progressive-porno-start-up startete Sie, TrenchcoatX, Kayden Kross.

Weniger öffentlich, laut einer aktuellen Profil in der New York Magazine, Stoya begann auch zu sehen, ein Therapeut während all dieser. Sie wurde diagnostiziert mit PTSD und sagte in New York, Sie „würde in Tränen ausbrechen“, wenn jemand legte seine hand auf Ihre Kehle. Aber im Gegensatz zu dem, was Ihre früheren öffentlichen Aussagen würden Sie glauben, Sie hat sich nicht beenden porno — statt, Sie nimmt Schritte, um es besser zu machen als die Industrie, und besser für Sie, und Pläne für die Rückkehr zur Kamera-Arbeit in den nächsten Monaten. „Was ich nicht will ist, für meine ganze Karriere und damit ganze Leben alles über James und was er mir angetan hat“, sagte Sie in New York. „Hat mein Leben nicht schon alles über James und was er mir angetan hat lange genug?“

Eine der Möglichkeiten, Stoya arbeitet an einer Verbesserung der Dinge durch die Arbeit, die macht Sie wirklich glücklich. Sie kehrte nach der Arbeit bei TrenchcoatX im April starten arbeiten an einem Projekt, das über einen 26-year-old transgender-Aktivist namens Ava, wer ist das dokumentieren Sie den übergang mit einer Reihe von Szenen in der Regie von Stoya. Und Ihre nächste quest, wie Sie sagte in New York, ist die Verwendung Ihrer beliebten position in der porno-Industrie zu Schießen Szenen, die dokumentieren das Altern des Körpers als eine form von „self-expression und der rebellion.“

„Ava zu wollen, zeigen eine sexualisierte trans-Körper ist das, was mich inspiriert zu sagen, Okay, ich will zeigen, eine sexualisierte alternden Körper“, sagte Sie. „Und ich bin wirklich die beste person positioniert, um dies zu tun.“

Lesen Sie das vollständige Profil bei New York Magazine.

Schreibe einen Kommentar