Schlafstörungen

slecht slapen

Wir schlafen ein Drittel unseres Lebens

Wir verbringen fast ein Drittel unseres Lebens schlafen*. Während des Schlafes euer Körper ruht und regeneriert sich, sodass der nächste morgen ausgeruht und frisch beginnen können, einen neuen Tag. Schlechter oder unruhiger Schlaf ist ein problem, das weitreichende Folgen für Ihre körperliche, geistige und emotionale Wohlbefinden und sogar für Ihr Soziales Leben.

Es gibt relativ wenig medizinische Forschung zu Schlafstörungen, obwohl es bereits seit den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts mehr Aufmerksamkeit zu und Einblick in den Schlaf-Probleme und die Folgen davon. Wir werden hier kurz diskutiert werden.

Dyssomnieën und parasomnieën

Schlafstörungen können in zwei Gruppen unterteilt werden:

  • Bei dyssomnieën geht es zu Störungen, die zu tun haben mit dem einschlafen und aufwachen.
  • Bei parasomnieën geht es zu Schlafstörungen, die den Schlaf stören.
  • Bei parasomnieën im Schlaf auftreten, aber unerwünschter Erscheinungen und/oder Verhaltensweisen, wie z.B. Albträume, Schlafwandeln, Bettnässen und Zähneknirschen. Diese Erkrankungen sind in der Regel behandelt werden mit Hilfe von gedragsaanpassingen, um das problem zu beherrschen und unter Kontrolle.

    Dyssomnieën komplexer sind. Sie können eingeteilt werden in drei verschiedene Arten von Störungen:

  • Intrinsische (von innen) wie Schlaf-Apnoe;
  • Extrinsische (von außen), wie schlechte Schlafgewohnheiten;
  • Gestörte biologische Uhr, wie beispielsweise die verzögerte oder frühen sleep phase Syndrom (DSPH oder ASPH).
  • Schlafapnoe

    Schlafapnoe ist eine häufige Schlafstörung. Patienten erhalten diese Schlafentzug und tagsüber müde und haben Schwierigkeiten sich zu konzentrieren. Sie haben langfristig eine größere chance, die hohen Blutdruck, diabetes, Herzkrankheiten und Schlaganfälle. Jeder kann in jedem Alter, Letzte, aber der typische patient ist ein Mann mit übergewicht.

    Schlafapnoe wird verursacht durch verengte Atemwege, die behindert ist, weil die Muskeln entspannen sich während des Schlafes. Kohlendioxid wird gesammelt und durch den Mangel an Sauerstoff, werden Sie aufwachen, jedes mal beim schlafen. In der Regel werden Sie nicht bemerken, die Unterbrechung des Schlafes. Im Gegensatz zu dem, was oft geglaubt wird, ist Schnarchen nicht direkt mit Schlaf-Apnoe.

    Bei Verdacht auf Schlafapnoe ist eine Schlaf-Studie getan. Wenn die Atmung während des Schlafes mehr als 5 mal pro Stunde aufhören, es ist eine leichte Schlafapnoe in schweren Fällen kann die Atmung bis zu 30-mal pro Stunde zu stoppen.

    Wenn die Diagnose gestellt ist, folgt oft die Behandlung mit einer CPAP-Maske (Continuous Positive Airway Pressure). Die CPAP-bläst die Luft in die Luftröhre über Mund und/oder Nase. Die Maske getragen wird, im Bett und sorgt dafür, dass die Atemwege offen bleiben und Sauerstoff. Alternative Behandlungen sind snurkbeugels und chirurgische Eingriffe, um mehr Raum in der Nase und Rachen zu erstellen.

    Restless-Legs-Syndrom

    Restless-Legs-Syndrom (RLS) ist eine Schlafstörung, weil Sie benötigen, um zu bewegen der Beine bietet Probleme mit dem einschlafen und durchzuschlafen. Da gibt es oft eine zugrunde liegende medizinische Ursache wie Eisenmangel, vitamin B12-Mangel, Niereninsuffizienz oder eine Nebenwirkung von bestimmten Medikamenten, ist es wichtig, konsultieren Sie einen Arzt für eine medizinische Bewertung.

    Schlaflosigkeit

    Schlaflosigkeit ist eine weitere häufige Erkrankung. Es gibt drei Formen von Schlaflosigkeit werden unterschieden: schwer einschlafen, oft aufwachen, aufwachen zu früh. Häufig Schlaflosigkeit ist eine psychische Ursache wie Angst oder depression. Auch stress und bestimmte Medikamente können Schlafstörungen führen. Daher ist es wichtig, dass Menschen, die zu tun haben mit Schlafstörungen einen Arzt aufsuchen für die richtige Diagnose zu stellen und zu bestimmen, die am besten geeignete Behandlung ist für eine gute Nachtruhe.

    Schlechte Schlafgewohnheiten sind auch ein häufiges problem. Versuchen Sie lernen, sich selbst und gute Schlafgewohnheiten zu gewöhnen. Einige Tipps: vermeiden Sie Alkohol und Koffein spät in der Nacht, gehen Sie nicht hinter einem Bildschirm zu sitzen, kurz bevor Sie schlafen gehen, und stellen Sie sicher, dass Ihr Schlafzimmer ruhig und dunkel ist, wodurch es einfacher, um einzuschlafen.

    Gestörte biologische Uhr

    Es ist schließlich eine gestörte biologische Uhr zu Schlafstörungen führen kann, wenn die 24-Stunden-Rhythmus des Körpers spiegelt sich nicht in der täglichen Aktivitäten wie Arbeit oder Schule. Dies hat oft eine genetische Ursache. Chronische Störungen sind die early sleep phase Syndrom (ASPS), in dem Sie sehr früh einschlafen und auch aufwachen sehr früh und verzögerte sleep phase Syndrom (DSPS), die Sie sehr spät schlafen und spät aufwachen. Jet lag-zum Beispiel durch eine lange Reise mit dem Flugzeug, ist eine temporäre Störung der biologischen Uhr. Die Behandlung ist nicht einfach, denn es ist ein Biologischer Rhythmus, aber die Verabreichung von melatonin zu regelmäßigen Zeiten und/oder Licht-Therapie kann die biologische Uhr ein wenig anpassen. Dies ist Achtung: die Verabreichung von melatonin kann bei manchen Menschen führen zu Schlafstörungen.

    *Die Häufig empfohlenen 8 Stunden Schlaf ist nicht wirklich für jedermann. Das Bedürfnis nach Schlaf variiert von person zu person. Einige haben bis zu 10 Stunden Schlaf, fühlen Sie sich wieder fit und fühlen sich energiegeladen. Andere brauchen 4 bis 5 Stunden Schlaf.

    © Syed Z Arfeen
    Medical advisor
    Februar 2015

    Schreibe einen Kommentar