Spannungskopfschmerzen


Haben Sie Spannungskopfschmerzen?

Spannung Kopfschmerzen (auch genannt spierspanningshoofdpijn) ist eine der häufigsten Formen von Kopfschmerzen. Etwa 78% der Menschen, die hier in min oder mehr Grad, leiden. Der Begriff ‚Spannungskopfschmerz‘ hat in der Tat vermuten, dass dieser Kopfschmerz wird verursacht durch die Spannung, aber dies ist sicherlich nicht immer der Fall. Es ist auch nicht bewiesen. Es gibt jedoch verschiedene Theorien über die Entstehung von Spannungskopfschmerzen. Es ist also davon auszugehen, dass neben stress, wie Müdigkeit, eine schlechte Haltung und hormonelle Schwankungen trigger-Faktoren sind. In der Tat, es kommt darauf an, dass die Kopfschmerzen, die Ursache ist nicht (immer) deutlich unter Spannungskopfschmerzen.

Dumpf und drückend

Spannungskopfschmerzen zeichnen sich durch einen dumpfen, quetschen Schmerzen auf beiden Seiten des Kopfes. Es scheint wie ein enges band um den Kopf. Der Schmerz wird besonders störend empfunden werden, aber in der Regel nicht so viel, dass man nicht mehr in der Lage zu funktionieren.

Zwei Arten von Kopfschmerzen

Spannungskopfschmerzen gibt es zwei Varianten:

• Episodische Spannungskopfschmerzen;

• Chronische Spannungskopfschmerzen.

Episodische Spannungskopfschmerzen
Es ist eine Frage des episodischen Spannungskopfschmerzen, wenn Sie über Zeiträume von Tagen, Wochen oder Monaten Kopfschmerzen. Ihre Kopfschmerzen können von wenigen Minuten bis zu wenigen Tagen. Die Perioden von Kopfschmerzen im Wechsel mit Kopfschmerz-freien Tagen, Wochen oder Jahren.

Chronische Spannungskopfschmerzen
Sie haben chronische Spannungskopfschmerzen, wenn Sie mehr als oft nicht, hat Kopfschmerzen. Bei einigen Menschen können die Schmerzen sogar anhaltend sein. Manchmal kann es weniger, aber es verschwindet nie ganz.

Beschwerden Spannungskopfschmerzen

Spannungskopfschmerz ist charakterisiert durch die folgenden Symptome auf:

• Leichte bis mäßige Schmerzen auf beiden Seiten des Kopfes, um den Kopf oder in den Hals;

• Der Schmerz ist dumpf/ drückend/ knellend. Es fühlt sich an wie ein enges band um den Kopf;

• Der Schmerz wird schlimmer, nicht durch körperliche Anstrengung;

• Die Schmerzen vom Nacken mit Ausstrahlung in den Kopf;

• Schultern kann schmerzhaft und steif;

• Die mögliche Empfindlichkeit auf laute Geräusche/ helles Licht;

• Mögliche übelkeit (im Gegensatz zu Migräne ohne Erbrechen);

• Bei chronischen Kopfschmerzen: mögliche Symptome einer Depression.

Was verursacht Kopfschmerzen?

Wie wir am Anfang dieses Artikels erwähnt, ist die Ursache der Spannungskopfschmerzen ist nicht immer klar. Es gibt mehrere Theorien im Umlauf. Zum Beispiel, wahrscheinlich die drei oberen Halswirbelsäule sind eine wichtige Quelle von Kopfschmerzen. Auch wird oft davon ausgegangen, dass Kopfschmerzen infolge von erhöhter Anspannung der Muskeln im Nacken, Schultern, Schädel und Gesicht. Es wird davon ausgegangen, dass diese Spannung, die verursacht wird durch:

• Emotionalen stress;

• Körperliche Anspannung;

Darüber hinaus scheint es einen klaren Zusammenhang zwischen Kopfschmerzen und:

• Hormonelle Schwankungen;

• Der übermäßige Gebrauch von Schmerzmitteln oder Koffein;

• Eine Kombination aller genannten Faktoren.

Emotionale Spannung
Wenn die emotionale Spannung, die Sie denken kann, stress zu Hause, bei der Arbeit oder in der Schule. Bei manchen Menschen, die Kopfschmerzen, jedoch nur einrichten, wenn die Spannung sinkt. Am Wochenende, so. Darüber hinaus kann Angst und depression führen zu Spannungskopfschmerzen.

Körperliche Anspannung
Beispiele von körperlichen Belastungen, die Kopfschmerzen verursachen kann: ein Falsches (sitzen) Haltung (während der Arbeit) eine falsche Schlafhaltung, falsche Bewegungen, Müdigkeit, ooginspanning (die starke Kontraktion der Muskeln des Auges. Zum Beispiel, wenn die Augen unmerklich gegangen ist, einen Schritt zurück oder durch das Lesen in schlechten Lichtverhältnissen) und eine überbelastung der Kaumuskulatur (z.B. durch Zähneknirschen oder häufige kauwgumgebruik).

Hormonelle Schwankungen
Vor allem Frauen leiden unter Spannungskopfschmerzen aufgrund der hormonellen Schwankungen. Sie erhalten hier als leiden während oder rund um Ihre Menstruation, Eisprung und/oder bei der Geburt, durch die Pille oder während des übergangs.

Der übermäßige Gebrauch von Schmerzmitteln oder Koffein

Schmerzmittel: der übermäßige Gebrauch von Analgetika (z.B. gegen Kopfschmerzen) können so genannte medicatieafhankelijke Kopfschmerzen. Es spielt keine Rolle, welches Schmerzmittel jemand schluckt, oder wie viele. Was zählt, ist, wie oft die Schmerzmittel verwendet werden. Wenn man Monate damit verbringen, jede Woche, mindestens drei Tage schmerztabletten zu schlucken, laufen Sie das Risiko der Entwicklung dieser form von Spannungskopfschmerzen.

Koffein: Wenn Sie ‚ re verwendet, um eine Menge von koffeinhaltigen Getränke wie Kaffee, schwarzer Tee, Eis-Tee, cola oder energy drinks zu trinken, können Sie unter Kopfschmerzen leiden, wenn Sie plötzlich weniger zu tun. Für viele Menschen ist dies am Wochenende der Fall. Diese form der Kopfschmerzen Spannung wird auch als „onttrekkingshoofdpijn‘.

Was tun gegen Kopfschmerzen?

Halten Sie ein hoofdpijndagboek an
Da der richtige Ansatz von Kopfschmerzen hängt von der Ursache, ist es wichtig, zunächst die Quelle oder Quellen für deine Kopfschmerzen herausfinden. Ein nützliches tool HIERFÜR ist eine so genannte „hoofdpijndagboek‘. Dies bringt Sie Ihre Symptome und mögliche Auslöser zuordnen. Machen Sie eine Notiz in dieser Zeitschrift, solche Fragen wie: die Frequenz Ihrer Kopfschmerzen, da Sie wenn Sie verschütten stress, Ihre Trink-und Essgewohnheiten, welche Medikamente Sie einnehmen und wie oft, welche Symptome, die Sie erleben und Ihre eigenen Ideen über das, was Ihre Kopfschmerzen verursacht.

All diese Informationen ist sehr nützlich für die Festlegung der korrekten Diagnose, das Verständnis der möglichen trigger-Faktoren und wie, um zu bestimmen, eine wirksame Behandlung.

Entspannen Sie sich!
Es ist wichtig, physisch und mental, zu (lernen) entspannen. Sie können dies selbst tun, indem Sie zum Beispiel ein heißes Bad oder eine sauna zu Ihrer täglichen routine zu brechen. Profitieren auch Sie von Atem-und Entspannungsübungen. Stellen Sie sicher, dass Sie genug Schlaf bekommen. Dies entspricht etwa 8 Stunden pro Nacht.

Der Hausarzt kann auch verweisen Sie auf einen Physiotherapeuten oder einen manuellen Therapeuten, lassen Sie Ihre Hals und/oder Nacken-und Schultermuskulatur. Massage stimuliert o.ein. die Durchblutung der Muskeln und der Abtransport von Schlacken wie Milchsäure. Wenn Sie die Rückseite und die Seite des Kopfes eine Anzahl von mal pro Tag massieren auf die stellen, wo es schmerzhaft oder schwer zu den touch, Sie kann auch die Schmerzen deutlich lindern.

Es ist zunehmend kognitive Verhaltenstherapie angewandt mit dem Ziel, besser zu lernen, zum Umgang mit belastenden Situationen.

Beobachten Sie Ihre Haltung
Wo möglich, vermeiden Sie Stellungen, die kann schädlich für Ihren Hals und Schultern. Es kann zum Beispiel an, dass Ihr computer-Bildschirm ist zu niedrig eingestellt, wodurch Sie ständig arbeiten, mit einem Gebogenen Hals, den job zu erledigen. Setzen Sie Ihren Stuhl in diesem Fall reduzieren oder Ihr monitor höher. Ein weiteres Beispiel ist ein Friseur, der schneidet mit angehobenen Schultern oder eine unangenehme Schlafposition wie auf dem Bauch zu schlafen.

Weniger Koffein und Schmerzmittel
Trinken Sie weniger koffeinhaltige Getränke zu ‚ontrekkingshoofdpijn‘ zu stoppen oder zu verhindern. Die einzige Abhilfe gegen medicatieafhankelijke Kopfschmerzen akut ist halt mit den Schmerzmitteln, die Sie verwenden. Zur Vermeidung dieser form von Spannungskopfschmerzen durch nicht zu oft Schmerzmittel zu verwenden.

Viel Wasser trinken
Bei schönem Wetter ist der Mangel an Flüssigkeiten ist eine wichtige Quelle von Kopfschmerzen. Sie können dies vermeiden, indem Sie täglich mindestens 8 Gläser Wasser oder Kräutertee zu trinken.

Medikamente
Sie können auch ein Schmerzmittel wie paracetamol oder ibuprofen zu schlucken. Dies kann gefährlich sein, jedoch. Sie wollen nicht in den Teufelskreis von medicatieafhankelijke Kopfschmerzen am Ende.

(Quellen: Boerhaave.nl, Thuisarts.nl, Consumed.nl, Hoofdpijnpatiënten.nl)

Zuletzt aktualisiert am september 18, 2015.

Schreibe einen Kommentar