Testosteron-Mangel

Testosteron ist ein männliches Hormon, das eine Reihe wichtiger Prozesse des Körpers regulieren. Ein Mangel dieser kann man eine Menge körperlicher Probleme. Besonders bei Männern ist Testosteron-Mangel schnell bemerkbar. So führen kann, verminderte Libido, Abnahme der Potenz, aber auch Beschwerden wie Reizbarkeit, reduzierte Muskelmasse und Kraft. Ein Testosteron-Mangel ist auch bekannt testosterondeficiëntie oder ‚Low T‘ genannt. In diesem Artikel können Sie mehr Lesen über die Wirkung von Testosteron, die Ursachen und Folgen des Testosteron-Mangel-und die verschiedenen Behandlungsmethoden.

Was ist Testosteron und was bewirkt er?

Testosteron ist das wichtigste männliche Geschlechtshormon. Es ist sowohl in den männlichen und weiblichen Körper produziert. Bei Männern geschieht dies vor allem in den Hoden, auch bekannt als die Samen-oder Hoden genannt. Die Eierstöcke der Frauen produzieren auch Testosteron, wenn auch in einem viel geringeren Ausmaß.

Testosteron hat eine Reihe von features. Wir stellen nur eine Nummer für Sie in einer Zeile:

Wachstum

• Testosteron verursacht, um zu einem Menschen zu entwickeln. Zum Beispiel, in einen embryo unter dem Einfluss von Testosteron, dem männlichen Geschlechtsorgane gebildet werden. Während der Pubertät, sorgt es dafür, dass der penis und Hodensack, zu wachsen und Haare entwickelt, die auf die Genitalien, im Gesicht und am rest des Körpers. Es senkt auch die Stimme und die Entwicklung der Muskeln unter dem Einfluss von Testosteron;

• Bei Frauen bewirkt Testosteron in der Pubertät für das Wachstum der Schamhaare.

Sexualität

• Ein reifer Mann bringt Testosteron sicher, dass die männlichen Eigenschaften intakt bleiben und dass es Sperma ist erstellt;

• Männer und Frauen spielen Testosteron Rolle in der libido oder Sexualtrieb. Die Tatsache, dass Männer haben eine sehr viel höhere Testosteron-Produktion, als Frauen, erklärt, warum Sie konzentrieren sich mehr auf sex.

Andere Funktionen

• Testosteron ist der Einfluss auf die Energiebilanz;

• Testosteron hat Einfluss auf verschiedene Funktionen des Gehirns wie Gedächtnis und Stimmung;

• Testosteron stimuliert die Produktion von Knochenmark und Auswirkungen auf die Knochendichte;

• Testosteron spielt bei einigen Männern und bei einigen Frauen eine Rolle in der Geschwindigkeit, mit der ein Ihre Knospe, und schlägt fehl. Inwieweit jemand empfindlich sein, das ist vererbt zu werden;

• Es gibt Hinweise, dass es einen Zusammenhang zwischen dem Testosteronspiegel und der regulation der Fettspeicherung, Blutzuckerspiegel und Blutdruck.

Die Ursache für einen Testosteron-Mangel

Wenn wir älter werden, die Produktion von Hormonen, einschließlich Testosteron, slow down. Dies ist ein normaler Prozess bei Männern und Frauen. Dass Frauen leiden unter den hormonellen Veränderungen ist allgemein bekannt. Aber nur wenige Menschen erkennen allerdings, dass das auch bei Männern zu allerlei Beschwerden führen kann. So wie es eine weibliche übergang, oder die Wechseljahre, es gibt auch ein männliches Pendant. Dies wird auch als andropause oder die penopause genannt. Die ersten Anzeichen können sich ab dem 40. Lebensjahr auftreten.

Etwa 12% der Männer zwischen 40 und 70 bekommen Beschwerden als Folge von Testosteron-Mangel. Auch Frauen können darunter leiden bekommen. Bei Frauen, die Wert auf eine normale Testosteron-Niveaus, aber deutlich niedriger als die der Männer.

Darüber hinaus kann ein Testosteron-Mangel könnte auch verursacht werden, durch lifestyle-Faktoren wie eine ungesunde Ernährung, schlechter Schlaf, Medikamente und Krankheit.

Die Folgen von Testosteron-Mangel

Wenn Sie einen Testosteron-Mangel, kann es zu verschiedenen Störungen. Darüber hinaus besteht ein erhöhtes Risiko für verschiedene Krankheiten und Störungen.

Sie können Rückgang der Testosteronspiegel im Körper erkennen, die folgenden Symptome auf:

• Weniger körperliche Energie, oder leblos;

• Verlust des Interesses an sex;

• Weniger gute Erektionen/ erektile Dysfunktion;

• Reduzierte Fruchtbarkeit;

• Abnahme der Muskelmasse und Muskelkraft;

• Weitere Speicherung von Fett vor allem im Bauchraum;

• Anämie;

• Schwitzen;

• Haarausfall;

• Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen und Depressionen;

• Gedächtnis-Probleme und Schlafstörungen.

Ein verringerter Testosteronspiegel, gibt es eine erhöhte Wahrscheinlichkeit von Krankheiten und Bedingungen wie:

Osteoporose oder Glasknochenkrankheit
Es ist unklar, ob der niedrige Testosteronspiegel Knochenverlust verursacht, oder dass es einfach nur eine Konsequenz. Es ist jedoch gezeigt, dass bei Männern mit zur Behandlung von Prostatakrebs Testosteron-Spiegel extrem niedrig, Osteoporose ist viel weiter verbreitet. Studien zeigen außerdem, dass die Ergänzung des Testosteron, das Knochen-Qualität deutlich verbessert.

Typ-2-Diabetes
Wissenschaftler wissen nicht sicher, wenn ein niedriger Testosteronspiegel führt zu diabetes oder Umgekehrt. Was sicher ist, ist dass die Hälfte der Männer mit diabetes ein Testosteron-Mangel, wenn Sie zufällig getestet.

Herz-Krankheit
Durch einen niedrigen Testosteronspiegel tritt deutlich häufiger auf das auftreten von Herz-Kreislauferkrankungen. Mehrere Studien zeigten, dass ein Testosteron-Defizit geben, mehr Risiko für einen Herzinfarkt als Raucher.

Das metabolische Syndrom
Das metabolische Syndrom ist ein Zustand, wie Bluthochdruck, abnorme Cholesterinspiegel, hoher Blutzucker und übergewicht um die Taille herum versammelt sind. Es erhöht die Wahrscheinlichkeit von Herzinfarkt und Schlaganfall. Studien zeigen, dass Männer mit Testosteron-Mangel sind anfälliger für die Entwicklung metabolischen Syndroms.

Identifizieren, die ein Testosteron-Mangel

Wenn Sie vermuten, dass Sie ein Testosteron-Mangel, ein Blut-test schlüssig. Dies kann durch den Hausarzt oder an ein prikpost Blut zu verringern. Bei Männern, die älter als 40, es ist ein Testosteron-Defizit, wenn die testosteronwaarde unter 12 nmol/L. Bei Erwachsenen Frauen vor dem übergang ist eine normale Testosteron-Ebene zwischen 0,35 2,43 nmol/L. Nach der Umstellung variiert dieser Ebene zwischen 0,24 und 1,39 nmol/L.

N. B.: Nmol/L bedeutet nanomol Kontakt pro liter Blut. Nanomol Kontakt Staat für eine bestimmte Anzahl von Teilchen.

Die Behandlung des Testosteron-Mangel

Ein Mangel an Testosteron kann leicht behandelt werden, indem Sie Testosteron. Dies kann in form von pflastern, Cremes, spray, Tabletten oder Injektionen. Es ist wichtig, dass die richtige Dosierung verordnet. Dies kann nie höher sein als die Menge an Testosteron, dass Ihr Körper normalerweise selbst produziert. Die Behandlung kann sonst negative Auswirkungen haben. Seien Sie also vorsichtig mit der Verwendung von testosteronsupplementen!

(Quellen: urologie.slingeland.nl, andros.nl)

Zuletzt aktualisiert am Oktober 17, 2016.

Schreibe einen Kommentar