Tripper Behandlung


Wie wird Gonorrhoe behandelt?

Gonorrhoe, auch bekannt als „Tripper“ ist eine sehr ansteckende Geschlechtskrankheit. Jedes Jahr werden Tausende von Menschen haben diese Geschlechtskrankheit. Die Behandlung von Gonorrhoe ist einfach im Konzept. Ein kurzer Kurs von Antibiotika hilft dem Patienten in der Regel schnell von seinen Beschwerden. Manchmal gibt es mehr Antibiotika-Behandlungen sind notwendig, weil die Bakterien, die Gonorrhoe verursacht, die immer noch Häufig gegen Antibiotika resistent.

Wenn Sie vermuten, dass Sie Gonorrhoe zugezogen hat, ist es wichtig, dass Sie sich so bald wie möglich von Ihrem Hausarzt oder der GGD-test. Sie können auch einen selbst-test. Im Falle eines positiven Ergebnisses sollte die Behandlung nicht verzögert werden. Wenn Gonorrhoe wird nicht rechtzeitig behandelt, können schwere Komplikationen.

Die Behandlung von Gonorrhoe

In der Regel, die Behandlung der Gonorrhöe, eine Injektion mit Antibiotika. Es kann auch sein, dass das Antibiotikum in einer Tablette. Dies geschieht jedoch nicht oft.

Verschiedene Antibiotika
Eine Antibiotika-Injektion gegen Gonorrhoe in der Regel enthält der Wirkstoff Ceftriaxon. Wenn Sie allergisch gegen Ceftriaxon (und/oder andere Materialien, die bei diesem Antibiotikum), können Sie antibioticatabletten mit Azithromycin verschrieben. Andere Möglichkeiten sind zum Beispiel, Amoxicillin, Ciprofloxacin und Azithromycin.

In seltenen Fällen, die Gonorrhoe, die sich durch den gesamten Körper. Wenn dies geschehen ist, ein Krankenhausaufenthalt ist notwendig. Hier erhalten Sie als durch einen Tropf mit Antibiotika.

Die Behandlung von Ihren (ehemaligen) bedpartner(s)
Weil Sie durch sex mit einer Gonorrhoe infiziert zu schlagen kann, ist es wichtig, dass Ihr partner und/ oder ex-bedpartner(s) auf Gonorrhö getestet werden, so dass, wenn notwendig, so schnell wie möglich behandelt werden können. Vergessen Sie also nicht, ‚STD Partnerwaarschuwing“ zu tun.

Nach der Behandlung für Gonorrhoe

Normalerweise Gonorrhoe, die nach 3 bis 4 Tagen nach Beginn der Behandlung zu heilen. Bis zu diesem Zeitpunkt sind Sie noch ansteckend ist und Sie sollten nur in der Praxis safe sex. Wir empfehlen, dass Sie das gewisse für das ungewisse getroffen werden, die von allen nicht sex haben für eine Woche (vorausgesetzt, Sie sind dann frei von Symptomen). Gonorrhoe kann auch mit dem Finger und verteilt.

Wann wieder zum Arzt?
Nachdem der Kurs von Antibiotika, immer noch Symptome haben, ist es wichtig, dass Sie sofort zurück zum Arzt. Es ist möglich, dass die Bakterien, die Sie tragen, werden dann resistent gegen das Antibiotikum, das Sie verwendet.

Wenn Sie Schwanger sind oder behandelt wurden, mit Azithromycin, ist zurück für einen check-up durch den Arzt ist notwendig, um sicherzustellen, dass Sie Infektion frei.

Die Folgen von unbehandelten Gonorrhoe

Unbehandelter Gonorrhö kann sowohl von Männern und Frauen zu schweren Komplikationen führen. So kann die Infektion bei Frauen zu verbreiten, um die Eileiter und Bauchraum, mögliche Unfruchtbarkeit oder Eileiterschwangerschaften führen. Während der Schwangerschaft kann Gonorrhö führen zu einer früh-oder Fehlgeburt. Es ist auch möglich, dass die Augen des Babys während der Geburt, mit Gonorrhö angesteckt. Wenn diese Infektion nicht behandelt, gut es kann dauerhafte Blindheit entstehen.

Bei Männern, unbehandelten Gonorrhö (Tripper) eine Prostata, oder epididymitis verursachen. Die Infektion kann auch zu Schäden und Verklebungen der Samenleiter führen kann, führt zu Fruchtbarkeitsstörungen.

Darüber hinaus kann es sowohl für Männer und Frauen dauerhafte Schmerzen in den Gelenken, Herz-und/oder neurologische Probleme auftauchen.

[Quellen: thuisarts.nl, soaaids.nl, rivm.nl, gonorroe.info]

Zuletzt aktualisiert 1. april 2016.

Schreibe einen Kommentar