Was ist stress?

Wie oft pro Tag muss eine person tun, ohne stress? Im Verkehr, bei der Arbeit, während einer Diskussion, Lärm oder eilig, und… Naja, der stress kommt bei vielen Menschen oft für. Aber was ist stress genau?

Gesunder stress
Entsprechend der Dicke der Herbst ist stress: psychische Anspannung, Druck, ein Zustand, in dem bestimmte Schutzvorkehrungen im Betrieb. Im Gegensatz zu dem, was viele Leute denken, stress haben und müssen nicht zwangsläufig negativ sein. Es ist eine ganz Natürliche Reaktion des Körpers aufmerksam zu sein, effizient und konzentriert. So hilft uns zum Beispiel auf der Arbeit oder bei einem wichtigen match eine gute Leistung. Wenn wir in einer gefährlichen situation hilft stress reagieren wir schnell.

Schnell bereit
Stress versetzt unseren Körper in einem Bruchteil einer Sekunde in einem Zustand der Bereitschaft: es löst Adrenalin, die den Blutdruck und die Herzfrequenz steigen, sauerstoffreiches Blut zu den Muskeln, dem Herzen und Gehirn fließt, die Muskeln dehnen, die Lungenbläschen weiten sich und die Atmung beschleunigt, die Verdauung verlangsamen, Blut-Abfluss aus der Wangen, den Hals zu beugen, die Hände kalt, und der Schweiß bricht aus… und ACTION!

Ungesunden stress
Stress kann daher sehr nützlich sein. Es sei denn, es ist ‚zu viel‘ auf Ihrem eigenen. Wird Stress ungesund, wenn es größer ist, häufiger auftreten oder länger (oder wird), als jemand behandeln kann. Sowohl eine große Belastung als eine kleine Last Kapazität kann hier. Es ist ungesund, weil es dazu führen kann zahlreiche körperliche und psychische Symptome.

Wie wird stress ausgelöst?

Warum, Wann und inwieweit eine person stress, ist in der Regel eine individuelle Angelegenheit. Es hängt alles davon ab, wie jemand mit einem bestimmten Situationen beteiligt sind. So wird der eine Mensch mit dem Verlust von Arbeitsplätzen als sehr belastend, während für die anderen gibt es absolut keine Probleme. Es gibt so viele Situationen, die stress verursachen können. Zum Beispiel:

• Arbeitsdruck;

• Beziehungsprobleme;

• Finanzielle Notlage;

• Scheidung;

• Bewegen;

• Schwangerschaft/ Geburt;

• Gemobbt;

• Befolgen Sie eine Diät;

• Alltägliche ärgernisse wie Lärm, Staus, und oft gestört werden, für eine lange Zeit warten, monotone Arbeit, et cetera.

Was macht eine person anfälliger für stress?

Wie empfindlich jemand ist zu betonen, hängt vom Charakter und temperament, aber auch die Erfahrung und die Fähigkeiten, die jemand hat. Die folgenden persönlichen Merkmale macht eine person mehr empfindlich auf stress reagieren:

• Ehrgeiz;

• Die Leistung;

• Gehaastheid;

• Noch nicht in der Lage zu sitzen/ immer etwas an den Händen;

• Perfektionismus;

• Ein großes Gefühl von Verantwortung;

• Umfangreiche Einbindung in die Arbeit oder in der Familie;

• Gefühle schlecht Ausdrücken können;

• Schwer Grenzen kann darauf hindeuten,/ ‚Nein‘ sagen können/ handeln selbst;

• Fühlen Sie sich wenig Griff auf Ihr Leben und die Umwelt;

• Pessimismus und eine negative Einstellung auf die eigene Leistung.

Darüber hinaus kann jemand die Fähigkeit haben, zahlen auch weniger von den ungesunden lebensstil und die Arbeitsgewohnheiten. Denken Sie zum Beispiel, schlechte Ernährung, übermäßiger Alkoholkonsum, Mangel an Bewegung und Mangel an Schlaf. Aber auch zu viel Arbeit und zu wenig Pausen zu machen. Diese Faktoren beeinflussen den Widerstand und erhöht die vaatbaarheid für die Auswirkungen von stress.

Wie zu erkennen, ungesunden stress?

Ungesunden stress manifestieren sich in vier Arten von Symptomen:

• Körperliche Beschwerden;

• Emotionale Symptome;

• Psychischen Beschwerden;

• Veränderungen im Verhalten.

Körperliche Beschwerden

• Kopfschmerzen;

• Muskelschmerzen;

• Zenuwtrekjes;

• Flache Atmung;

• Magen-und Darm-Beschwerden;

• Herzklopfen;

• Schwierig zu schlafen und/ oder periodisch aufwachen;

• Ständig müde und lustlos;

Emotionale Beschwerden

• Pessimistische und düstere Gedanken;

• Gefühle von Ohnmacht, Frustration oder Langeweile;

• Leicht irritiert;

• Ist unruhig und ängstlich;

• Schnell emotional werden/ Weinen;

• Ängstlich oder leiden unter Panik-Attacken

Psychische Beschwerden

• Mangelnde Konzentration;

• Vergesslichkeit;

• Zerstreut;

• Übermäßig wachsam;

• Abnahme der Kreativität;

• Sich sorgen zu machen.

Behavioral änderungen

• Nicht in der Lage sich zu entspannen;

• Mehr Alkohol-Konsum;

• Erhöhen Sie den Einsatz der Medikamente;

• Mehr Rauchen;

• Mehr oder weniger Appetit für Lebensmittel;

• Keine Kraft mehr haben, etwas zu tun;

• Verringert oder sogar verschwunden sex drive auch besser als.

Die oben genannten Symptome sind Zeichen dafür, dass die Spannung zu hoch getragen. Sie nicht in allen stress-Symptome zu erkennen und die Symptome, die Sie haben können unabhängig voneinander, aber auch gleichzeitig auftreten. Insbesondere die Veränderungen im Verhalten sind wichtige Anzeichen dafür, dass der Bogen zu lang und zu eng, und es ist Zeit, um Ihre stress.

Was tun gegen stress?

Je mehr und länger Sie stress, desto empfindlicher sind Sie auf stress. Zur Vermeidung einer Abwärtsspirale bei der am Ende-und Sie wird überfordert oder sogar einen totalen burn-out ist es wichtig, rechtzeitig auf die Bremse getreten. Je früher, desto besser! Wir geben Ihnen nachfolgend ein paar Tipps:

1. Insight bietet eine Lösung
In welchen Situationen Schießen Sie im stress? Nur, wenn Sie haben einen Einblick in, können Sie bestimmen, ob es ist etwas, das Sie ändern können. Wenn das nicht funktioniert? Versuchen Sie, Ihren Blick auf die situation zu ändern. Sie können Ihren stress auch reduzieren, indem Sie an die Gefühle, die den stress, wenn Sie anrufen.

2. Stellen Sie sicher, dass ausreichend Entspannung
Wie bereits erwähnt, ist stress an sich ist nicht böse. So lange, wie es dauert nur eine kurze Zeit und nicht zu oft. Ihr Körper muss Zeit haben, um sich von dem stress zu erholen. Wenn kurze Perioden von stress deswegen, sind durchsetzt mit Entspannung, kann der Körper wieder zur Ruhe kommen. Stellen Sie daher sicher für viel Entspannung: nehmen Sie sich ausreichend Ruhepausen im Laufe des Tages. Gehen für einen Spaziergang, tun Sie etwas Spaß. Suchen Sie ein hobby.

3. Gesund Leben
Eine gesunde Lebensweise macht Sie widerstandsfähiger gegenüber stress. Schlafen Sie viel, ernähren Sie sich gesund und stellen Sie sicher, Sie haben genug bewegt. Übung ist gut für Ihren Körper und Geist!

4. Luft deinem Herzen
Es ist einfacher, mit stress umzugehen, wenn Sie können, verlassen Sie sich auf Ihre partner, Freunden oder der Familie und Ihre Gefühle mit Ihnen teilen können.

5. Lernen Sie Nein zu sagen
Sagen Sie nicht „ja“, wenn Sie gefragt werden, eine Frage. Langfristig trifft Sie so überlastet sind.

[Quellen: psychischegezondheid.nl, stresstest.nl, www.cm.be, intermediar.nl]

Zuletzt aktualisiert am 22 september 2016.

Schreibe einen Kommentar