Was passiert nach Einnahme von Viagra?


Was passiert während meiner Behandlung mit Viagra?

Um richtig zu verstehen was passiert während der Behandlung mit Viagra passiert, müssen wir zuerst erläutern, wie eine richtige Erektion auch lange genug anhält, um befriedigenden sex.

Die Schaffung einer Erektion

Die Schwellkörper im penis eine wichtige Rolle spielen, eine Erektion zu bekommen. Es funktioniert wie folgt: wenn der penis schlaff ist, ist es in diesem schwammiges Gewebe, aber eine kleine Menge Blut. Sexuelle stimulation verursacht die kommt im penis der Stoff cGMP frei. das cGMP lässt die Blutgefäße im penis, und der penis entspannen und erweitern. Dies bewirkt, dass der Blutfluss zum erektilen Gewebe, größer und füllen sich mit Blut. Die erektilen Gewebe Anschwellen, so dass der penis aufrecht. Von diesem Zustand kann das entleeren der Blutgefäße in den penis vorübergehend geschlossen, so dass das Blut hier in der Falle. Nach einiger Zeit, cGMP umgewandelt ist, die durch das Enzym phosphodiesterase, und der penis entspannt.

Ein Komplexes zusammenspiel von Nerven, Hormonen und anderen Stoffen

Für eine Feste Erektion zu können, um den Blutfluss in den penis, so gut, und die Schwellkörper genügend Blut in ’suck up‘. Zusätzlich zu den während der sexuellen stimulation und Entleerung der Blutgefäße nahe genug, um den Zusammenbruch des erektilen Gewebes zu verhindern. Dieser ganze Prozess wird angetrieben durch ein Komplexes zusammenspiel von Nerven, Hormonen und anderen Substanzen. Funktionsweise einer dieser Mechanismen ist nicht optimal, oder wenn die gegenseitige Wechselwirkung nicht ausreichend ist, ergeben sich bei der erektilen Dysfunktion. Wo erektile Dysfunktion letztlich hinausläuft, ist: Unzureichende Blutversorgung des penis während der sexuellen stimulation, oder die Tatsache, dass das Blut ist hier nicht genug Zeit übrig, um den penis lange genug steif zu halten.

Die Funktion von Viagra

Während der Behandlung mit Viagra, passiert Folgendes:

Sobald Sie Viagra geschluckt hat, den Wirkstoff sildenafil aus Ihrer gi-Trakt ins Blut aufgenommen. Dann erhöht sildenafil den cGMP-Spiegel in Ihrem Blut. Wenn das Blut mit einem erhöhten cGMP-Gehalt, Ihre penis erreicht, entspannt diese Blutgefäße im penis, so dass mehr Blut fließen, es entsteht. Dies geschieht zwischen 30-60 Minuten nachdem Sie Viagra geschluckt hat. Darüber hinaus sildenafil eine indirekte Wirkung: es hemmt die Produktion des Enzyms phosphodiesterase, was bedeutet, dass die ‚erectiestof‘ cGMP aktiv in die Schwellkörper des penis präsent zu bleiben. Durch diese doppelte Funktion von Viagra ist es einfacher, eine Erektion zu stehen und können länger bleiben. Die Wirkungsdauer von Viagra liegt zwischen 4 und 5 Stunden. Diese erectiemiddel funktioniert nur, wenn Sie sexuell erregt sind.

Zuletzt aktualisiert am 2. Juli 2016.

Schreibe einen Kommentar