Zapain

Was ist Zapain?
Zapain ist ein Schmerzmittel mit koortsverlagende Betrieb. Die Wirkstoffe, die in Zapain sind paracetamol und Codein.

Dual action
Paracetamol ist ein einfaches Schmerzmittel verwendet für leichte bis mäßige Schmerzen. Zusätzlich, es reduziert die paracetamol-Fieber.

Obwohl es lange bekannt, dass paracetamol den Schmerz, wir wissen noch nicht, wie das Medikament genau funktioniert. Es gibt zwei Hypothesen: Hypothese 1 wird davon ausgegangen, dass der Teil des Nervensystems beeinflusst, die unter anderem spielt eine Rolle in der Schmerzempfindung. In Hypothese 2 es wird angenommen, dass paracetamol wirkt als ein so genannter COX( Cyclooxygenase-Enzym) – Hemmer. Cox ist wichtig für die Produktion von prostaglandin, eine Substanz, die der Körper erzeugt in Orten, wo eine Verletzung ist bzw. wird oder eine Entzündung. Diese Prostaglandine stimulieren die Nerven, die das signal, das Gehirn zu senden, wo dann, wenn „Schmerz“ interpretiert werden. Weil paracetamol die Produktion von COX und damit die prostaglandin) hemmt, so dass weniger Schmerzsignale an das Gehirn weitergegeben.

Codein ist ein leistungsfähiges Schmerzmittel und hat auch eine hoestprikkeldempende Betrieb. Dieses Medikament fällt in die Gruppe der ‚Opioide‘, entweder: es ist abgeleitet von opium. Es gibt zwakwerkende und sterkwerkende Opioide. Codein ist ein zwakwerkend opiate. Es wird oft verwendet, um die analgetische Wirkung von (o.ein.) paracetamol zu stärken. Es sorgt dafür, dass die Schmerzen, die paracetamol, die nicht oder weniger stark in das Gehirn zu gelangen.

Wenn Sie Zapain?

Schmerzen
Schmerz hat eine Warnfunktion. Es warnt uns, dass etwas nicht stimmt in unserem Körper. Weil wir Schmerz empfinden, kommen wir in Aktion, um die Schmerzen zu stoppen. Auf diese Weise, den Schmerz kann uns schützen vor weiteren Schäden an unseren Körper.

Schmerzmittel
Schmerzmittel sollten nicht Runde über die geschluckt zu werden. Ob und, wenn ja, welche Schmerzmittel, die wir verwenden sollten, hängt von der Ursache der Schmerzen, Art der Schmerzen und deren Schweregrad. Ja, Schmerzen können beseitigt werden, indem man die Ursache zu behandeln. Wenn das möglich ist, hat der natürlich Priorität. Daher ist es immer wichtig, zuerst zu bekommen, die Quelle Ihrer Schmerzen herauszufinden. Schmerzmittel können weiterhin verwendet werden, aber für die Zeit, die notwendig ist, um einen Zustand zu behandeln, zu erleichtern. Auch, wenn der Schmerz chronisch ist, Schmerzmittel helfen. Sie werden dann bezogen auf die Lebensqualität des Patienten zu verbessern.

Schließlich Schmerzmittel sind als Medizin verwendet. So haben die Schmerzmittel aus der Gruppe der NSAR haben auch anti-inflammatorische Effekte. Zapain ist auch nicht abgedeckt. Beispiele für diese Art von Schmerzmittel sind diclofenac, naproxen und ibuprofen.

Bleiben vorsichtig
Wenn Sie (in Absprache mit Ihrem Arzt) für die Schmerztherapie [Link zum Artikel: ‚Schmerzlinderung‘] mit Hilfe von Schmerzmitteln, Sie sollten immer sicherstellen, dass Sie nicht abhängig machen. So kann das Codein in Zapain eine süchtig machende Wirkung. Vor allem, wenn Sie öfter und /oder länger(starke) Schmerzmittel, sollten Sie daher immer unter der Anleitung Ihres (Familien -) Arzt zu tun.

Schmerzlinderung mit Zapain
Wenn einfache Analgetika wie paracetamol, aspirin, naproxen und ibuprofen Unzureichende Wirkung Zapain, dass ‚mehr‘, die Sie benötigen. Die Kombination von paracetamol und Codein machen Zapain ist einer der stärkeren Schmerzmittel, die Sie verwenden können. Zapain ist vorgesehen, um verschiedene Arten von Schmerzen mit oder ohne Fieber. Dies dämpft die Zapain hoestprikkels. Zapain wird verwendet, um die Bekämpfung der Symptome der Grippe (vor allem in Kombination mit kitzeln oder kratzen), mäßige bis schwere Kopfschmerzen, trockener Husten, Schmerzen im Rücken, Leistenbruch, Zahnschmerzen, Menstruationsbeschwerden, Gelenkschmerzen und Schmerzen und Fieber wegen einer Grippe oder Schmerzen, die durch Verletzung oder Operation.

Wie wird Zapain zu verwenden?

Zapain ist erhältlich in form von Tabletten und Kapseln. Dies ist eine 30 mg Codein und 500 mg paracetamol. Sie müssen sowohl die Tabletten wie auch die Kapseln unzerkaut mit etwas Flüssigkeit zu nehmen. Eine Einnahme auf leeren Magen bietet Zapain nach 15-30 Minuten Beleuchtung. Die operation beginnt spätestens nach 1-2 Stunden. Die Dauer der Wirkung von Zapain ist 3-4 Stunden.

Dosierung
Erwachsene (>18), 1 bis 2 Dosen alle 4 Stunden schlucken, um Ihre Symptome. Pro 24 Stunden sollen nicht mehr als 8 Tabletten/ Kapseln, die geschluckt zu werden. Junge Erwachsene zwischen 12-18 sind erlaubt, pro 6 Stunden 1 bis 2 Tabletten/ Kapseln Zapain schlucken, wieder mit maximal 8 Einheiten pro 24 Stunden. Wenn die Schmerzen weiterhin bestehen, sollten Sie Ihren Arzt Kontaktieren.

Zapain ist nicht geeignet für Kinder unter 12 Jahren.

Mögliche Nebenwirkungen Zapain

Möglich gibt Zapain Nebenwirkungen. Wir nennen es die Nebenwirkungen, die am häufigsten auftreten (= manchmal, und selten) für Sie:

• Verstopfung (Obstipation);
• Benommenheit, Schläfrigkeit und verminderte Reaktionsfähigkeit;
• Übelkeit;
• Schwindel/ Schwindel;
• Ist es schwierig zu urinieren.

Wenn Sie Zapain es nicht verwenden?

Zapain kann von jedermann verwendet werden. Dies ist wahr, o.ein. für wen:

• Allergisch auf Codein, paracetamol oder einen der sonstigen Bestandteile in diesem Arzneimittel verarbeitet werden;

• Eine schwere Nieren,-Leber,- Gallenblase, oder Erkrankung des Gehirns;

• Bestimmte Antidepressiva (MAO-Hemmer) verwendet werden oder kürzlich verwendet;

• Oder der Schilddrüse;

• Kurz vor der Geburt. Zapain kann die Atmung des Babys ernsthaften Einfluss;

• Verwenden Sie keine Zapain nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt, wenn Sie Schwanger werden wollen, stillen.

Quelle: Broschüre – Zapain

Zuletzt aktualisiert am August 31, 2016.

Schreibe einen Kommentar